Skip to main content

Wie sich die Automobilbranche zukünftig entwickelt

Wie sich die Automobilbranche zukünftig entwickelt

Mobilität ist zu einem Grundbedürfnis unserer Gesellschaft geworden. Herkömmliche Autos fördern jedoch den globalen Klimawandel. Sind Elektroautos eine klimafreundliche Alternative? Kay Fink erläutert in Wie weit ist die Elektromobilität in Deutschland? die Entwicklung der Automobilbranche und beleuchtet die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland. Sein Buch ist im Oktober 2019 bei Science Factory erschienen.

Die bekannteste Alternative zum herkömmlichen Verbrennungsmotor ist der Elektromotor. Doch wie weit sind Elektroautos bereits verbreitet? Wie entwickelt sich die Branche weiter? Und wie konkurrenzfähig ist der Elektromotor im Vergleich zu alternativen Antriebskonzepten? In seinem Buch Wie weit ist die Elektromobilität in Deutschland? gibt Kay Fink einen Überblick über verschiedene Antriebskonzepte und untersucht die Zukunft der Elektromobilität in Deutschland. Er vergleicht den Elektromotor mit alternativen Antriebskonzepten und stellt deren Erfolgsfaktoren heraus.

Der Klimawandel erfordert ein gesellschaftliches Umdenken

Die zunehmende Umweltbelastung in Großstädten erfordert ein Umdenken in Politik und Gesellschaft. Die deutsche Regierung strebt eine Energiewende an und möchte unter anderem bis 2050 die Treibhausgasemissionen reduzieren. Auch in der Gesellschaft steigt die Nachfrage nach neuen Fahrzeugkonzepten mit nachhaltigeren Technologien. Dabei fordern die Kunden vergleichbare Performance zu attraktiven Fahrzeugpreisen. Der steigende politische und gesellschaftliche Druck und die schwindenden Ölvorräte zwingen die Automobilhersteller zur Entwicklung umweltfreundlicher Antriebskonzepte. Kay Fink richtet sich mit seinem Buch “Wie weit ist die Elektromobilität in Deutschland?” an Automobilfachleute sowie an Dozenten und Studierende der Wirtschaftswissenschaften.

Das Buch ist im Oktober 2019 bei Science Factory erschienen (ISBN: 978-3-964-87054-4).

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/490931

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Publishing GmbH
Sabrina Neidlinger
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com