Upgrade: Fuhrparkverband modernisiert Web-Auftritt

www.fuhrparkverband.de völlig überarbeitet und mit neuer Struktur / Wissensportal für Mitglieder im geschützten Bereich: Von Arbeitshilfen und Tools bis zur Rechtsauskunft

Fuhrparkverband Seite
Ab sofort freigeschaltet: Neue Möglichkeiten auf www.fuhrparkverband.de

Mannheim/Dortmund 26. Februar 2019. Wer sich beruflich mit Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement beschäftigt, kann sich nun noch schneller auf der Homepage des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) über aktuelle Themen, Termine für den regionalen und überregionalen Erfahrungsaustausch oder nützliche Veranstaltungen informieren. “Gerade die Online-Welt und die Möglichkeiten ändern sich schnell, so dass wir uns schon nach wenigen Jahren für ein erneutes Upgrade entschieden haben”, sagt BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer. “Die stetig steigende Zahl der Mitglieder erfordert zudem eine kontinuierliche Professionalisierung, der wir gerne gerecht werden.”

Pünktlich zum 22. Verbandsmeeting in Dortmund hat der Fuhrparkverband die Seite freigeschaltet und Schäfer konnte den rund 100 Teilnehmern die nach dem BVF-Motto “Begleiten – Verbinden – Fördern” strukturierten neuen Seiten vorstellen. “Wir sind transparenter und übersichtlicher geworden und Tests im Vorfeld haben gezeigt, dass die Inhalte besser verknüpft sind und besser gefunden werden”, so Schäfer. Mit wenigen Klicks wird man fündig.

Vor allem der bisher schon sehr gelobte Mitgliederbereich mit vielen Praxistipps und Downloadmöglichkeiten ist nun für den weiteren Ausbau gerüstet. Bewährte Inhalte bleiben selbstverständlich erhalten, wie das Fuhrparkcockpit, das nur Mitgliedern zur Verfügung steht.

Aber auch außerhalb des geschützten Bereichs ist die Website ist eine wichtige Informationsbasis für Interessenten und Mitglieder der einzigen Interessenvertretung von Fuhrparkbetreibern für Fuhrparkbetreiber in Deutschland. Es lohnt sich vorbeizuschauen: https://www.fuhrparkverband.de

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement ist Mitglied der European Fleet and Mobility Management Association EUFMA und wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen in Deutschland gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 50.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind u. a. Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, CANCOM IT, DB Fuhrparkservice GmbH, Efaflex, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., KPMG AG, SAP AG, SEG Sparkassen Einkaufs-Gesellschaft mbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze), Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Ideal Versicherung). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr in Magazin, Nachrichten
OETTINGER,TCR, Germany Street
OETTINGER TCR Germany Street

Made for the street - Born on the track - Traditionstuner bringt Top-Modell in Kleinserie an den Start - Typenschild...

Schließen