Skip to main content

Service

25 Jahre am Puls der Zeit: Sparkassen DirektVersicherung feiert Jubiläum

Seit 1996 am Markt und direkt für Kunden da / Knapp 500.000 Verträge / Neue Wege durch Technik / Vielfach ausgezeichnet in Service, Leistung und Qualität / Düsseldorf, im März 2021. Die Sparkassen DirektVersicherung (S-Direkt) blickt zum fünfundzwanzigsten Jubiläum auf eine Erfolgsgeschichte mit Innovationen, Wachstum und prämierter Qualität zurück. Im Mai 1996 als gemeinsame Tochtergesellschaft […]

9. Aftersales Forum für Wachstum 15.06.2021 Germany

Garantiert mehr Erträge machen im Werkstattservice bei KFZ und NFZ.
Umsatzpotentiale erfolgreich nutzen, beispielsweise mit versteckten Möglichkeiten bei Servicepaketen, mit Klimaanlagenreinigungen, Telefonmarketing und mehr.
Umsatz absichern vor den Corona Einflüssen und der Elektromobilität.
Das alles und noch viel mehr beim
9. Aftersales Forum für Wachstum 15.06.2021 in Solingen Germany.

FREE NOW startet Corona-konforme Fahrzeugreinigungen

Auch in Zeiten des Coronavirus sind Taxis und Miet-wagen mit Chauffeur ein unverzichtbarer Bestandteil urbaner Mobilität. Damit sowohl Fahrgäste als auch Fahrer möglichst sicher und geschützt unterwegs sind, startet FREE NOW eine groß angelegte Initiative, in der Fahrern gezeigt wird, wie sie ihr Fahrzeug im Arbeitsalltag und Schichtbetrieb weitestgehend virenfrei halten können. In einem Video-Tutorial und passenden Live-Workshops erklären Experten, worauf es bei einer Corona-konformen Fahrzeugreinigung ankommt, welche Flächen innen und außen besonders gründlich gereinigt werden müssen und welche Mittel effektiv gegen Viren und zugleich materialschonend wirken. Unterstützung bekommt der Mobilitäts-anbieter dabei von der Autolackaffen GmbH. Das Berliner Start-up, das seit 2014 am Markt ist, hat sich komplett den Themen “Fahrzeugpflege und Fahrzeugreinigung” verschrieben. Gemeinsam geben die Partner Fahrern praktische Tipps, wie sie ihre Kunden und sich selbst bestmöglich vor der Übertragung des Coronavirus schützen können.

Ein Taxi ist kein Fahrrad

FREE NOW, Europas größter Mobilitätsanbieter, startet diesen Herbst eine aufmerk-samkeitsstarke Kampagne, um allen Kunden die neue Multiservice-Mobilitätsstrategie näher zu bringen. Dabei wird die Kernbotschaft kurz und prägnant auf den Punkt ge-bracht: FREE NOW vermittelt mehr als Taxifahrten. FREE NOW bietet vielfältige Mobi-litätsoptionen gesammelt in nur einer App an. Die neue Kampagne, die von der Ham-burger Kreativagentur Jung von Matt/Saga entwickelt wurde, ist ab sofort auf ver-schiedenen Kanälen live. Highlight ist der neue (A)TV-Spot, der FREE NOW und seine verschiedenen Mobilitätsangebote prominent in Szene setzt.

Besondere Auszeichnung für J.A. Schlüter Söhne in Hamburg

SCHLÜTER SÖHNE in Hamburg, Vertragspartner für Mercedes-Benz Vans, Transporter und LKW erhält wieder für vielfältige herausragende Serviceleistungen und höchste Kundenzufriedenheit das Prädikat Service mit Stern®. Diese Auszeichnung steht für leidenschaftlichen Service, hervorragende Kundenbetreuung und besonderes Qualitätsniveau.

Winterschlussverkauf bei der Motorrad-Ecke

In den letzten Tagen hat uns der Winter viel Kälte beschert – damit nicht genug! Ab dem 31. Januar gibt es den “WINTER SALE” bei der Motorrad-Ecke. Schnäppchenjäger aufgepasst: 30, 50 bis zu 70%, wer in diesen Tagen zum Einkaufen in die Motorrad-Ecke geht. Zu den günstigen Preisen gibt es außerdem die “Best Friend” Aktion […]

8. Aftersales Forum für Wachstum 21.05.2020 Ratingen

Über Euro 73.489,- p.a.* mehr Erträge machen im After Sales bei KFZ und NFZ. After Sales Experten mit großen Umsetzungserfolgen: Marco Paffenholz und Michael Kotlenga Am 26.05.2020 veranstaltet Marco Paffenholz, Inhaber der NEWEST – Lösungen für Wachstum, das erfolgreiche bereits 8. AFTERSALES FORUM FÜR WACHSTUM im 4* Hotel Relexa in Ratingen, nahegelegen zum Düsseldorf Airport. […]

PROGAS: Luftreinhaltung dringend mit Gasantrieben verbessern – DVFG reagiert auf Klage der EU-Kommission gegen Deutschland

Die EU-Kommission hat Deutschland und fünf weitere Mitgliedsstaaten beim Europäischen Gerichtshof verklagt, weil sie die vereinbarten Grenzwerte für Stickstoffoxid und Feinstaub nicht einhalten. „Deutschlands Versäumnis, bei der Luftreinhaltung die unmittelbar verfügbaren Alternativen stärker einzubeziehen“, räche sich, so der DVFG-Vorsitzende Rainer Scharr. Es sei „höchste Zeit für einen Aktionsplan Luftqualität, der mit einer gezielten Förderung von Gaskraftstoffen und Gasantrieben auf den erheblichen Problemdruck in vielen Städten und Regionen Deutschlands antwortet.”