Skip to main content

Knöllchen

Knöllchen aus dem Ausland: Besser gleich bezahlen

Temposünder, Rotfahrer und andere Verkehrsteilnehmer, die es mit der Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht so genau nehmen, werden – hierzulande wie im Ausland – regelmäßig zur Kasse gebeten. Bußgeldbescheide sind wahrscheinlich neben Rechnungen die unbeliebteste Post. Zum Glück kann man ihnen widersprechen. Laut ARAG Experten ist es oft aber besser, das geforderte Bußgeld unwidersprochen zu begleichen.

“Ungeliebtes Urlaubssouvenir: Knöllchen aus dem Ausland” – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Was deutsche Autofahrer über ausländische Bußgeldbescheide wissen sollten Bußgeldbescheid aus dem Ausland – ein ungewolltes Urlaubssouvenir. (Bildquelle: ERGO Group) Die Ferienzeit geht zu Ende, die Heimkehrer schwelgen noch in Urlaubserinnerungen, da landet überraschend ein Bußgeldbescheid aus dem Urlaubsland im Briefkasten. Die Zahlungsaufforderung sollten die Betroffenen ernst nehmen, denn deutsche Behörden vollstrecken seit 2010 auch Bußgeldbescheide […]

Schlecht geparkt? Satirsche Strafzettel schaffen Abhilfe!

Mit Humor unterwegs gegen schlecht geparkte Autos. Parkmahner Strafzettel Beispiel Die folgende Situation kennt wohl jeder Autofahrer: Auf der Suche nach einem Parkplatz fährt man, oft unter Zeitdruck, eine Straße nach der anderen ab, doch alle eingezeichneten Parkflächen sind bereits zugeparkt. Plötzlich sieht man eine vermeintlich freie Parkbucht, doch auf dem angrenzenden Parkplatz ist ein […]