Spannende Premieren, heiße Reifen und sommerliche Temperaturen

© 2018 Alexander Trienitz
© 2018 Alexander Trienitz

An diesem Wochenende startet das ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben in die zwölfte Rennsaison. Der Auftakt mit 36 Sportwagen von acht Marken und 23 Teams verspricht eine Menge Abwechslung und Spannung für ein heißes Rennwochenende. Sieben ehemalige ADAC GT Masters-Champions messen sich mit hochkarätigen Gegnern, darunter einige namhafte Neulinge, die erstmals in der Serie antreten.

In dem stark besetzten GT3-Sportwagen Feld gehen neben Audi, BMW, Corvette, Rückkehrer Ferrari, Lamborghini, Mercedes-AMG und Porsche, auch die Lokalmatadoren vom Honda Team Schubert Motorsport mit dem neuen Honda NSX GT3 ins Rennen.

Weiterhin können sich die Fans auf die „Local Heroes“ Jonathan Judek, Förderfahrer des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, und Kai Jordan (Wolfsburg) freuen.

Während Judek im ADAC GT Masters in einem Lamborghini Huracán der DTM Meisterschaft Team Rosberg startet, ist der Wolfsburger Kai Jordan in der ADAC TCR Germany in einem VW Golf unterwegs. Kurios: Er startet in Oschersleben mit einem Leih-Golf, weil sein VW Golf GTI TCR beim Rücktransport von der TCR Middle East in Asien hängen geblieben ist. Der Container mit der PS-Fracht muss nach einer Schiffshavarie bis zur Klärung der Unfallursache vor Ort bleiben.

Neben dem ADAC GT Masters, der ADAC TCR Germany, der ADAC Formel 4 und dem Porsche Carrera Cup Deutschland, ist auch der Renault Clio Cup Central Europe auf der Strecke zu bestaunen.

Doch nicht nur für Motorsport-Verrückte ist das ADAC GT Masters eine Reise wert. Mit einem bunten Kinderprogramm ist dieses Wochenende die Motorsport Arena Oschersleben ein interessantes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Noch schnell Tickets im Vorverkauf sichern:
Tickets sind bundesweit in allen ADAC Reisebüros sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.adac.de/motorsport. erhältlich. ADAC Mitglieder profitieren im Vorverkauf von einem Mitgliedervorteil und zahlen 10 % weniger. Tagestickets für das ADAC GT Masters Wochenende inklusive freiem Zugang zum Fahrerlager gibt es bereits ab 25 Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen frei. An der Tageskasse kosten die Tickets ab 30 Euro.

Alle Rennen werden live und in voller Länge von SPORT1 im Fernsehen übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr in Sport News
Peugeot WRX
Peugeot startet neues Abenteuer in der Rallycross-WM

Beim Saisonstart der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende (14.–15. April) in Barcelona schlägt Peugeot ein neues Kapitel in seiner Motorsport-Geschichte auf....

Schließen