Mit dem Campervan zum Musikfestival

Lissabon, Portugal, 28. Mai 2019. Die Festival-Saison steht direkt vor der Tür und das bedeutet tanzen, gute Musik und Camping. Wie der Festival-Sommer mit Campervan unvergesslich und vor allem zum trockenen Erlebnis wird, erklärt der Wohnmobil-Vermietservice Indie Campers (https://indiecampers.com/de). Die individuellen Campervans sind ein richtiger Hingucker auf dem bunten Festivalgelände.

Indie Campers
Indie Campers
markengold PR

Anfahrt leicht gemacht

Die meisten Festivalgelände liegen irgendwo außerhalb, in einem Wald, an einem schönen See, umgeben von Feldern und weit entfernt vom nächsten Bahnhof. Ohne fahrbaren Untersatz gestaltet sich die Anreise deshalb häufig komplizierter als erwartet. Mit einem wendigen Campervan erreicht man leicht jede noch so abgelegene Festival-Location und man kann sich schon während der Fahrt mit guter Musik und seinen Freunden auf das Festival einstimmen.

Bei Wind und Wetter das Festival genießen

Der deutsche Sommer bringt leider nicht immer nur Sonnenschein. Sobald es regnet, steht man schnell knöcheltief im Schlamm und das Festival fällt wortwörtlich ins Wasser. Dabei bleibt oft auch der Schlafsack im Zelt nicht trocken und die Nacht kann schnell ungemütlich werden. In einem Campervan bleibt der Schlafplatz vor Wasser geschützt und man kann am nächsten Tag gut ausgeschlafen weiterfeiern. Anstatt auf einer klammen Isomatte wach zu liegen, erlebt man Festival-Träume im eigenen Bett. Zusätzlichen Luxus bringt der Campervan, weil man nicht lange Schlange stehen muss, um die Sanitäranlagen zu nutzen. Die Außendusche bringt genau die nötige Erfrischung nach einem langen Festivaltag.

Alles gut verstaut

Um bestens für ein Festival ausgestattet zu sein, schleppt man schon mal den halben Haushalt auf das Gelände – Zelt, Klappstühle, Gaskocher, Campinglampe und natürlich genügend Proviant, um einige Stunden durchtanzen zu können. Mit einem Campervan muss man sich keine Gedanken machen, wie die Ausrüstung nun zum Zeltplatz kommt, sondern kann alles bequem verstauen und transportieren. Im Campervan lässt sich außerdem ganz einfach etwas Leckeres zu essen zubereiten und die einseitige Dosenravioli-Diät, die nach einigen Festival-Besuchen wohl nicht mehr überzeugt, gehört der Vergangenheit an. Auch um Wertsachen muss man sich keine Gedanken machen. Während ausgelassen gefeiert wird, sind die Sachen sicher im Campervan eingeschlossen und Hobby-Diebe haben keine Chance.

Schnell zugreifen!

Natürlich sind die Stellplätze für Wohnmobile heiß begehrt und somit schnell vergriffen. Wer also einen Festival-Sommer im Campervan plant, sollte sich rechtzeitig um eine Plakette zusätzlich zum Festival-Ticket kümmern.


markengold PR

Das könnte Sie auch interessieren: