Mehr Raum, mehr Komfort, mehr Luxus: Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz GLS

Ab sofort können mit dem GLS 350 d 4MATIC (Kraftstoff­verbrauch kombiniert: 7,9-7,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 208-200 g/km)[1] und dem GLS 400 d 4MATIC (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9-7,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 208-201 g/km)1 die ersten Modelle des neuen Mercedes-Benz GLS bestellt werden. Die Preise starten bei 85.923,95 bzw. 90.386,45 Euro[2]. Die beiden Reihensechs­zylinder-Diesel haben eine Leistung von 210 kW (286 PS) bzw. 243 kW (330 PS). In beiden Versionen erreicht der Motor auch bei anspruchsvollen Fahrsituationen unter RDE-Bedingungen schon jetzt die Euro 6d-Norm (RDE/Real Driving Emissions Stufe 2). Möglich wird dies unter anderem durch einen zusätzlichen Selective-Catalytic-Reduction-Katalysator (SCR) mit Ammoniak-Sperr-Kat (ASC) im Abgasstrang. Zu den Händlern kommt der neue GLS gegen Ende des Jahres.

Mercedes-Benz GLS, 2019, AMG Line, designo selenitgrau metallic

Der neue Mercedes-Benz GLS ist die S-Klasse unter den SUV und bietet von allem mehr: mehr Raum, mehr Komfort, mehr Luxus. Die souveräne Präsenz seines Äußeren ergibt sich aus stattlichen, nochmals leicht gewachsenen Dimensionen (Länge +77 mm, Breite +22 mm). Das Raumangebot insbesondere in der zweiten Sitzreihe profitiert von dem um 60 mm längeren Radstand. Die drei Sitzreihen bieten allen Passagieren großzügigen Platz und Sitzkomfort. Die Sitze der dritten Reihe lassen sich zugunsten des Kofferraumvolumens (bis zu 2.400 Liter) elektrisch im Boden versenken, die zweite Reihe flach umklappen. Erstmals ist auch eine Sechssitzer-Variante mit zwei Komfort-Einzelsitzen in der zweiten Sitzreihe verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren: