Mazda Modelle zum Anprobieren: Summer Drive in der Outletcity Metzingen

Mazda MX-5 Seit Samstag können Besucher der Outletcity Metzingen auch Mazda Modelle testen
 Mazda Cube mit Chillout-Zone und Probefahrten in Schwäbischer Alb gegen Shoppingstress
 Innovatives Mazda Marketing-Konzept erobert neue Zielgruppen an ungewöhnlichen Orten

Leverkusen, 30. Juli 2018: Steht mir der Mazda MX-5? Neben Kleidung können Besucher der Outletcity Metzingen vom 28. Juli bis zum 11. August auch aktuelle Mazda Modelle „anprobieren“. Am Mazda Cube mit Chillout-Zone oder auf einer malerischen Testfahrt durch die Schwäbische Alb können sich Interessenten vom Shopping-Tag erholen und die neuen Mazda Modelle genießen. Direkt am Lindenplatz warten die SUV Modelle Mazda CX-5 und CX-3 sowie der Roadster MX-5 darauf die Besucher von den Top-Modellen der Marke zu überzeugen.

Mazda setzt schon seit mehreren Jahren auf innovatives sogenanntes „Experiential Marketing“. „Wer neue Zielgruppen erreichen will, der muss die Kunden dort abholen, wo sie sich aufhalten. Eine Präsenz in Autohäusern reicht heute nicht mehr aus“, sagt Michael Kraus, Leiter nationale Kommunikation bei Mazda Deutschland. Seit 2014 zeige sich Mazda immer wieder auf non-automotive Messen wie der IFA, Eurobike oder Blickfang und zelebrierte die Einführung des neuen Mazda CX-5 im letzten Jahr in Pop-Up-Stores in den Innenstädten von Düsseldorf und Berlin.
„Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und laden die Passanten direkt zu einer Probefahrt ein. So können sich die Interessenten nicht nur vom schönen Design überzeugen, sondern auch die besonders saubere SKYACTIV-Technologie kennenlernen und den einzigartigen Mazda Fahrspaß genießen“, so Kraus weiter. Alle Mazda Neufahrzeuge aus der aktuellen Produktion (Ausnahme Mazda3) erfüllen mit ihren innovativen SKYACTIV Benzin- und Dieselmotoren bereits durchgängig die Abgasnorm Euro 6d-TEMP, die einen Abgastest unter realen Bedingungen einschließt und erst ab September 2019 verpflichtend für alle Neuzulassungen wird.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr in Autowelt
Milan
Österreichischer Milan im Anflug – ein Hypercar, das nur einem Zweck dient

Ein Supersportwagen gegen den aktuellen Strom: das ist die Mission von Markus Fux, 36, CEO der MILAN Automotive GmbH. Ein...

Schließen