Kobalt-Preis schießt über USD 50.000/t – Möglicher Kobalt-Lieferant für Tesla, Apple, BMW, VW und Dai

Kobalt-Preis schießt über USD 50.000/t – Möglicher Kobalt-Lieferant für Tesla, Apple, BMW, VW und Daimler. Börsenstar startet Kobalt-Aktiendeal. 400% Aktienchance mit Kobalt-Aktientip.

Kobalt ist das neue Lithium. Die rasant wachsende Kobalt-Nachfrage der Elektroauto-Hersteller lässt den Kobalt-Preis durch die Decke von USD 50.000 pro Tonne schießen. Kobalt ist das Energiemetall der Zukunft. Börsenstar und CEO Wayne Tisdale will unseren Kobalt-Aktientip Scientific Metals Corp. (ISIN: CA80876P2061, WKN: A2DKZF, Ticker: 26X1, TSX.V Symbol: STM) zum führenden Kobalt Explorer Nordamerikas machen. Schon jetzt ist die historische Ressource von 1,27 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 0,59% Kobalt des Iron Creek Kobalt-Projektes eine der größten Kobalt-Lagerstätten Nordamerikas. Die in Kürze erwartete Fertigstellung einer Ressourcen-Schätzung nach dem kanadischen NI 43-101-Standard dürfte für eine fundamentale Neubewertung unseres Kobalt-Aktientips sorgen.

Unternehmenskreise erwarten eine Verdreifachung der Kobalt Ressource. Ein umfassendes Bohrprogramm soll in den kommenden Monaten für ein substantielles Upgrade der Ressourcen-Schätzung sorgen. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar Wayne Tisdale zudem den Börsengang des Lithium-Geschäfts. Den Aktionären von Scientific Metals Corp. winkt eine üppige Sonderdividende in Form von Gratisaktien der neuen Lithium-Gesellschaft. Scientific Metals Corp. entwickelt sich zum unverzichtbaren Lieferanten strategischer Metalle für die boomende Branche der Elektroauto-Hersteller angeführt von Tesla, GM, BMW, VW, Daimler, Google und bald wohl auch Uber oder Apple. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit den Lithium-Aktien von Scientific Metals eine Kurschance von bis zu 398%.

Scientific Metals Corp. CEO und Vollblut-Unternehmer Wayne Tisdale dürfte vielen Börsianern noch von der erfolgreichen Übernahme von Rainy River durch New Gold für $310 Mio. bekannt sein. Die Rainy River-Aktie stieg von CAD 0,25 auf über CAD 14. Das entspricht einem Kursgewinn von 5.500%. Mit den Kobalt- und Lithium-Aktien von Scientific Metals Corp. plant Erfolgsunternehmer Wayne Tisdale sein nächstes großes Ding. Als CEO unseres Kobalt- und Lithium-Aktientips Scientific Metals Corp. will der Erfolgsunternehmer Wayne Tisdale nun einen Lieferenten strategischer Energiemetalle für die Elektroauto-Hersteller Tesla, GM, BMW, VW, Daimler, Ford und bald wohl auch Apple aufbauen.

Unser Kobalt- und Lithium-Aktientip Scientific Metals Corp. meldete kürzlich ein wegweisendes Joint Venture mit dem Börsen-Highflyer MGX Minerals. Die Gewinnung von Lithium aus dem Abwasser von Ölfeldern ist derzeit der wohl heißeste Börsentrend. MGX Minerals Chairman und Erfolgsunternehmer Mark Bruner hat das Paradox Basin nun offenbar als eines der aussichtsreichsten Petrolithium-Projekte identifiziert. Mit der Nanoflotation Technologie von MGX Minerals soll in dem 50:50 Joint Venture schon bald Lithium gewonnen werden. Weltklasse-Lithium-Konzentrationen von bis zu 1.700ppm Lithium deuten auf eines der besten Petrolithium-Projekte der Welt. Scientific Metals Corp hat damit offenbar das bessere Petrolithium-Projekt als MGX Minerals. Die Lithium-Aktien von MGX Minerals sind in nur 12 Monaten um 1.700% von 0,05 EUR auf über 0,90 EUR explodiert.

Mit der Übernahme des potentiellen Weltklasse-Lithium-Projektes Paradox Lithium 15km östlich der Stadt Moab im US-Bundesstaat Utah stellt unser Lithium-Aktientip alles bisher Dagewesene in den Schatten. Historische Bohrungen des Paradox-Lithium-Projektes weisen Lithium-Konzentrationen der absoluten Spitzenklasse von 1.700 mg/L auf. Zum Vergleich: Das ist mehr als 5x soviel als die besten Bohrlöcher von Nordamerikas einziger aktiven Lithium-Mine von Albemarle in Nevada mit gerade mal 310 mg/L oder gar 17x soviel als die durchschnittliche Lithium-Konzentration von Lithium-Highflyer Pure Energy Minerals mit im Durchschnitt etwa 102 mg/L.

Unser Lithium-Top-Pick Scientific Metals Corp. prüft derzeit zudem die spektakuläre Übernahme zweier aussichtsreicher Lithium-Projekte inmitten des Lithium-Dreiecks Argentiniens, der Heimat von 48% der weltweiten Lithium-Produktion. Wie wir aus Unternehmenskreisen hören soll es sich dabei um eines der größten Lithium-Projekte in Argentinien handeln. Wir erwarten im Falle der geplanten Übernahme eine fundamentale Neubewertung der Kobalt- und Lithium-Aktien von Scientific Metals Corp.

Die beiden vielversprechende Lithium-Projekte liegen inmitten des Lithium-Dreiecks Argentiniens, der Heimat der weltgrößten Lithium-Salzwasser-Projekte und einiger der weltgrößten Lithium-Produzenten. In dem Lithium-Dreieck operieren die milliardenschweren Lithium-Produzenten SQM, FMC und Albemarle sowie die Börsen-Highflyer Lithium X und Galaxy Resources.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für die Lithium-Aktien von Scientific Metals Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 1,50 EUR bestätigen wird. Das entspricht einer Kurschance von 232% für unseren Kobalt- und Lithium-Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 2,25 EUR für die Lithium-Aktien von Scientific Metals Corp. für realistisch. Das entspricht einer Kurschance von 398% für mutige und risikobereite Investoren.

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Herr Stefan Lindam
Bahnhofstraße 6
56470 Bad Marienberg

Tel.: +491707328111
www.aktiencheck.de
eMail: stefan.lindam@aktiencheck.de

Das könnte Sie auch interessieren: