Jeep® Renegade – Modelljahr 2018

Mehr Konnektivität, Funktionalität und noch attraktivere Preisvorteile für Kunden

Jeep Renegade

Frankfurt, im Januar 2018

Von sofort an können Kunden in Deutschland den Jeep® Renegade des Modelljahres 2018 bestellen – mit Verbesserungen bei Infotainment und Funktionalität sowie einer Reihe neuer Möglichkeiten zur Individualisierung und mit vielen Preisvorteilen dank neuer Positionierung und Mehrausstattung. Die neue Preisstruktur trägt vor allem der gestiegenen Nachfrage nach Renegade-Modellen mit Benzinmotoren Rechnung, die trotz deutlicher Mehrausstattung nun zum Teil deutlich günstiger zu haben sind.

 

UconnectTM-System der vierten Generation mit fortschrittlichen Technologien

Zu den Neuheiten für den Jeep® Renegade des Modelljahres 2018 zählt das UconnectTM-Infotainment- System in den drei Versionen Uconnect 5.0, 7.0 und 8.4NAV – letzteres bietet einen der größten Bildschirme im Segment; genug Vielfalt, um Kunden die Themen Entertainment, Kommunikation und Navigation ganz auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtet anzubieten. Sämtliche Systeme verfügen über ein Vollfarb-Display.

Das neue Uconnect-System ist einfach zu bedienen, bietet mehr Rechenleistung und fährt daher schneller hoch. Es verwöhnt überdies mit hoher Bildschirm-Auflösung und ermöglicht die Bedienung vieler Funktionen wie zum Beispiel Klimatisierung und Audio direkt vom Bildschirm aus.

Uconnect 7.0 und 8.4NAV verfügen über hochauflösende Vollfarb-Touchscreens mit kapazitiver Zoom-Funktion und mittels Drag & Drop konfigurierbarer Menüleiste.

Das neue Uconnect erlaubt außerdem Sprachsteuerung für Rufnummernwahl, Zielauswahl für die Navigation sowie eine Diktierfunktion für Kurznachrichten. Fahrer und Passagiere können mit ihrem kompatiblen Smartphone zudem Radioprogramme aus dem Internet über Bluetooth oder USB/Aux-Anschluss streamen.

Die mit dem Uconnect 7.0 oder 8.4NAV ausgestatteten Renegade-Modelle bieten Apple CarPlay sowie Android Auto. Apple CarPlay ermöglicht die nahtlose Integration des iPhone und spiegelt die Benutzer-Oberfläche des Mobiltelefons auf das Zentraldisplay. So lassen sich Funktionen wie Navigation, Sprachführung, Musik, Siri, Telefonanrufe und das Senden von Textnachrichten bequem auf dem Monitor ansteuern, ohne das Telefon in die Hand nehmen zu müssen. Android Auto holt das Beste der Google-Technologie während der Fahrt auf den Zentralmonitor des Renegade und erlaubt auf diese Weise eine simple Handhabe. Zu den wichtigsten Funktionen zählen Google Maps mit Sprachnavigation, Verkehrsinformationen in Echtzeit, die Anzeige der Fahrspur, Zugang zu 30 Millionen Musiktiteln mit Google Play Music, Telefonanrufe sowie das Schreiben von Textnachrichten – und alles lässt sich steuern, ohne das Mobiltelefon (Kompatibilität vorausgesetzt) in die Hand nehmen zu müssen. Außerdem steht Google Search zur Verfügung und dazu viele beliebte Apps, die über den Touchscreen des Renegade bedient werden können. Für die Passagiere bedeutet das eine Fülle an Infotainment.

Alle Uconnect-Systeme bieten Jeep UconnectTM LIVE Services und erlauben Kunden per einfacher Verbindung eines kompatiblen Smartphones via Bluetooth die Nutzung einer ganzen Reihe von Apps direkt vom Bildschirm – wie unter anderem TuneIn Internet-Radio, Deezer Musik-Streaming, Reuters Nachrichtendienst und Social Media Kanäle wie Facebook und Twitter. Die UconnectTM LIVE App steht im Apple App Store oder auf Google Play zur Installation auf dem Smartphone zur Verfügung.

Für Kunden, die ihre Fahrfähigkeiten im Gelände verbessern wollen, ist UconnectTM 8.4NAV mit Jeep Skills ausgestattet, einer benutzerfreundlichen App mit Mess- und Leistungsanzeigen wie zum Beispiel für die Antriebsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse, die Seiten- und Längsneigung, den Bremsdruck oder die GPS-Koordinaten.

 

Weiterer Kundenvorteil: Für alle Renegade des Modelljahres 2018 ist der digitale Radio-Empfang DAB serienmäßig, bisher traf das nur für die Top-Versionen Limited und Trailhawk zu. Alle Renegade Limited verfügen nun serienmäßig über das Infotainment-System Uconnect 7 mit Apple Car Play und Android Auto, dazu die Adaptive Cruise Control mit Radarsensor (nicht für Trailhawk lieferbar), einen Totwinkel-Assistenten sowie den automatischen Parkassistenten inklusive Rückfahrkamera.

Jeep Renegade Innenraum

Verbesserte Funktionalität für die smarte Raumausnutzung

Seit seiner Markteinführung im Jahr 2014 steht der Renegade für seine allround-Funktionalität und seine einfache Bedienung. Die Verbesserungen für das Modelljahr 2018 bringen den Renegade sogar noch weiter und bieten einen neuen Mittelbereich des Cockpits, der sich optisch und funktional an den der größeren Modelle Compass und Cherokee anlehnt. Der neu gestaltete Selec Terrain-Schalter schafft Platz für eine integrierte Smartphone-Ablage. Die ebenfalls neu gezeichneten Getränkehalter ermöglichen eine zusätzlich Ablage, dazu kommt eine Tasche für ein iPad Mini oder andere kleine Gegenstände. Die Repositionierung des zweiten USB-Anschlusses in die Rückseite der Mittel-Armlehne macht ihn für die Passagiere auf der Rücksitzbank leichter erreichbar. All diese neuen Lösungen sorgen für insgesamt 1,2 Liter mehr Staumöglichkeiten im Innenraum. Am Heck fällt der neue, leichter zu bedienende Öffnungsgriff für die Heckklappe auf.

Weiterer Kundenvorteil: Die verstellbare Lendenwirbelstütze sowie die Heizung für Vordersitze und Lenkrad sind nun bereits ab der Version Longitude serienmäßig vorhanden (bisher ab Limited).

 

Neue Möglichkeiten zur Individualisierung erweitern das Angebot für den Renegade

Mit einer ganzen Reihe von Auswahlmöglichkeiten können die Kunden ihren Renegade jetzt noch mehr ihren persönlichen Wünschen und ihrem Lifestyle anpassen. In den Ausstattungsversionen Longitude und Limited sind neue Materialien für die Sitze und der Sitzbezug ‘Polar Plunge’ verfügbar, beim Limited inklusive dem markanten Kontrast von Leder in Ski Grey und Schwarz mit Ziernähten in Ski Grey. Neu gestaltete Verblendungen für Radio, Belüftungsdüsen, Mitteltunnel und Lautsprecher geben der Passagierkabine außerdem ein moderneres und wertigeres Ambiente.

Der Renegade für das Modelljahr 2018 ist in den vier Ausstattungsversionen Sport, Longitude, Limited und Trailhawk erhältlich.

Aber die Möglichkeiten zur Individualisierung und Ausstattung des Renegade sind damit noch nicht ausgeschöpft. Kunden können zudem aus 13 verschiedenen Antriebsoptionen wählen, entweder mit Vorderrad- oder mit Vierradantrieb. Das Angebot an Benzinmotoren umfasst den 1.6 E-Torq mit 81 kW (110 PS) und Fünfgang-Schaltgetriebe, den 1.4 MultiAir2 Turbo mit 103 kW (140 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe oder DDCT Doppelkupplungs-Automatik, den 1.4 MultiAir2 125 kW (170 PS) und Neungang-Wandlerautomatikgetriebe sowie den 1.4 TJet mit 88 kW (120 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe. Als Ergänzung dazu steht die Turbodiesel-Reihe zur Wahl: 1.6 MultiJet II mit 70 kW (95 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe, 1.6 MultiJet II mit 88 kW (120 PS) und Sechsgang-Schaltgetriebe oder DDCT Doppelkupplungs-Automatik sowie 2.0 MultiJet II in den Leistungsstufen 88 kW (120 PS) (Sechsgang-Schaltgetriebe), 103 kW (140 PS) (Sechsgang-Schaltgetriebe oder Neungang-Wandlerautomatikgetriebe) und 125 kW (170 PS) (Neungang-Wandlerautomatikgetriebe).

 

Ein weltweit erfolgreiches Modell

Der Jeep Renegade des Modelljahres 2018 bewahrt jenes unverwechselbare Jeep Styling, das im Lauf der Jahre zum Erfolg des kleinen Jeep beigetragen hat. Seit seiner Vorstellung im September 2014 war der Renegade das Modell, das wie kein anderes die Rekord-Verkäufe der Marke Jeep sowohl in der Gesamt-Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) als auch in Europa selbst möglich machte. Der Renegade ist der erste Jeep, der ausschließlich außerhalb der U.S.A. gebaut wird: im SATA Werk in Melfi, Italien und dazu auf zwei weiteren Kontinenten, nämlich im GAC FCA Werk in Guangzhou, China, und in Pernambuco, Brasilien.

Die Erfolgsstory des Renegade geht indes weiter: er ist in vielen Europäischen Märkten das bestverkaufte Modell von Jeep, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Im EMEA-Raum sorgt der Renegade für 62 Prozent aller Verkäufe von Jeep (Stand Oktober 2017).

 

Die neue, noch attraktivere Preispositionierung des Jeep Renegade (Modelljahr 2018) in der Übersicht1

 

  Motor Antrieb Sport Longitude Limited Trailhawk
Benzin 1.6 E-torQ;

81 kW (110 PS)

4×2; 5-Gang Schaltgetriebe 20.000 €

bisher 19.900 €

21.500 €

bisher 22.100 €

   
1.4 MultiAir;

103 kW (140 PS)

4×2; 6-Gang Schaltgetriebe    23.000 €

bisher 23.600 €

26.000 €

bisher 26.200 €

 
1.4 MultiAir;

103 kW (140 PS)

4×2; 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe   24.500 €

bisher 25.300 €

27.500 €

bisher 27.900 €

 
1.4 MultiAir;

125 kW (170 PS)

4×4; 9-Stufen Automatikgetriebe     30.500 €

bisher 31.500 €

 
Diesel 1.6 MultiJet;

70 kW (95 PS)

4×2; 6-Gang Schaltgetriebe 21.500 €

bisher 21.200 €

     
1.6 MultiJet;

88 kW (120 PS)

4×2; 6-Gang Schaltgetriebe   24.500 €

bisher 24.600 €

27.500 €

bisher 27.200 €

 
1.6 MultiJet;

88 kW (120 PS)

4×2; 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe   26.000 €

bisher 26.300 €

29.000 €

bisher 28.900 €

 
2.0 MultiJet;

103 kW (140 PS)

4×4; 6-Gang Schaltgetriebe   27.500 €

bisher 27.500 €

30.500 €

bisher 30.100 €

 
2.0 MultiJet;

103 kW (140 PS)

4×4; 9-Stufen Automatikgetriebe     32.000 €

bisher 32.000 €

 
2.0 MultiJet;

125 kW (170 PS)

4×4; 9-Stufen Automatikgetriebe       35.000 €

bisher 34.400 €

1Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers ab Werk

Verbrauchswerte*

1.6 E-torQ (81 kW) MT 6,0 l/100 km* 141 g/km*
1.4 MultiAir (103 kW) MT 6,0 l/100 km* 140 g/km*
1.4 MultiAir (103 kW) Doppelkupplungsgetriebe 5,9 l/100 km* 137 g/km*
1.4 MultiAir (125 kW) AT 6,9 l/100 km* 160 g/km*
1.6 MultiJet (88 kW) MT 4,4 l/100 km* 115 g/km*
1.6I MultiJet (88 kW) Doppelkupplungsgetriebe 4,5 l/100 km* 118 g/km*
2.0I MultiJet (103 kW) MT 5,1 l/100 km* 134 g/km*
2.0I MultiJet (103 kW) AT 5,6 l/100 km* 149 g/km*
2.0I MultiJet (125 kW) AT 5,9 l/100 km* 155 g/km*

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Das könnte Sie auch interessieren: