Internet oder doch lieber Händler? Tipps

Achten Sie darauf, wieviele Suchkriterien Sie auf dem jeweiligen Portal auswählen können.

Suche Auto – So wird der PKW-Kauf zum Erfolg!

Der Kauf eines Autos ist ein Prozess, der bei den wenigsten Menschen ein routinierter Vorgang ist. Egal, ob ein Neuwagen oder ein gebrauchtes Fahrzeug, das Projekt “Suche Auto” kann sich mitunter recht schwierig gestalten, da es ein Vielzahl an Angeboten und Händlern gibt. Gerade im Internet laufen viele Kaufwillige Gefahr, an unseriöse Anbieter zu geraten und einen zu hohen Geldbetrag für das Objekt der Begierde zu zahlen. Mit unserem Ratgeber wollen wir Ihnen deshalb Hilfestellung geben, mögliche Risiken zu umgehen, damit die Autosuche nicht zu einer anstrengenden Prozedur wird. Mit unseren Tipps und Tricks werden Sie seriöse Anbieter von “schwarzen Schafen” besser unterscheiden können und zugleich eine konkretere Vorstellung davon haben, was Sie eigentlich suchen. Wir geben Ihnen einen Überblick über den Autoankauf karlsruhe und zeigen Ihnen Wege auf, wie Sie aus dem großen Pool an Automarken das für Sie passende Fahrzeug finden. Wenn Sie also auch eine Anzeige mit dem Slogan “Suche Auto” schalten wollen, lesen Sie am besten zuvor diesen Artikel. Wenn Sie der Frage “Welches Auto passt zu mir” nachgehen wollen, erhalten Sie hier Ihre Antwort.
Möglichkeiten der erfolgreichen Auto-Suche

Es gibt verschiedene Methoden, wie an die Auto – Suche herangegangen werden kann. Wir geben Ihnen in unserem Ratgeber eine exakte Übersicht, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Ankaufswege mit sich bringen. So wissen Sie genau, welcher Weg für Sie der Richtige ist.
1. Der Markenhändler

Zwar ist der Markenhändler hauptsächlich auf einen bestimmten Hersteller spezialisiert, der auch den größten Teil seines Angebots ausmacht, jedoch sind gerade bei Gebrauchtwagen auch Fahrzeuge von anderen Marken vorhanden. Ein großer Vorteil von Markenhändlern ist, dass sie häufig neben der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungspflicht zusätzlich eine Garantie, sowohl für Neu-, als auch Gebrauchtwagen, anbieten. Bei Neuwagen wird in der Regel die Garantieleistung häufig vom Hersteller und nicht vom Händler vorgegeben. Des Weiteren ist in der Regel davon auszugehen, dass sie ihr Geschäft seriös führen, weswegen bei vielen Kunden das Vertrauen relativ groß ist. Außerdem haben Markenhändler zumeist einen leichteren Zugang zu Firmen- und Dienstwagen und Fahrzeugen aus Leasingverträgen. Dementsprechend sind hier relativ junge Autos, insbesondere Jahreswagen, verhältnismäßig günstig zu bekommen. Rabattaktionen, wie sie von freien Händlern bekannt sind, stellen jedoch eher eine Seltenheit dar. Hinzu kommt, dass Verhandlungsspielräume zwar mitunter vorhanden sind, jedoch werden diese von dem Hersteller vorgegeben und müssen vom Händler eingehalten werden.
2. Freie Händler

Das Sortiment eines freien Autohändlers umfasst nicht selten sämtliche Automarken aller bekannten Hersteller. Dafür ist häufig das spezielle Fachwissen um eine bestimmte Marke nur selten vorhanden. Es wird auch nur in wenigen Fällen neben der Gewährleistung eine Garantie zugesichert. Dafür ist ein freier Händler unabhängig von Vorgaben eines bestimmten Autoherstellers. Es entfallen zudem weitere Vorgaben, die häufig bei einem Vertragshändler vorgegeben sind, wie die Anbindung an eine bestimmte Werkstatt. Der wohl größte Nachteil sowohl für den Kunden als auch für den eigentlich seriösen freien Autoankauf ist aber, dass es einige “schwarze Schafe” gibt, die durch unlautere Methoden ihrer Branche einen eher schlechten Ruf zuführen.
3. Werbung

Es gibt verschiedene Formen der Werbung, in der Autos zum Verkauf angepriesen werden und die bei der Autosuche behilflich sind. Dies kann über Zeitungsinserate, Werbeprospekte, Radio- oder auch TV-Werbung passieren. Wird erst einmal ein Auto aktiv gesucht, sind die Sinne meist für sämtliche Kanäle, die der Werbeindustrie zur Verfügung stehen, geschärft und man achtet etwas genauer darauf. Dabei scheinen Zeitungsinserate seit der digitalen Revolution etwas außer Mode gekommen zu sein. Jedoch bieten sie – gerade in Autofachzeitschriften und regionalen Blättern – eine Vielzahl an Vorteilen, die für eine Auto – Suche über diesen Weg sprechen. Interessierte bekommen einen schnellen Überblick über die Angebote. Gerade durch regionale Anzeigen werden weite Anfahrtswege und die damit verbundenen Kosten vermieden. Zudem unterstützen Sie so Verkäufer aus der Region. Werbeprospekte sind wesentlich allgemeiner gehalten und zeigen durch Illustrationen die Vorteile des zu verkaufenden Autos und können dementsprechend mehrere Interessierte zum Kauf animieren. Eine verstärkte Form stellen Radio- und TV-Werbespots dar. Über sie können noch intensivere Botschaften mit noch größerer Reichweite an Kaufinteressierte gesendet werden. Als potenzieller Käufer haben Sie den Vorteil, durch die Vielzahl der Werbespots Anregungen und Vergleichsmöglichkeiten darüber zu erhalten, welche Marke und welches Modell Ihren Vorstellungen entspricht.
4. Anzeigenportale

Sogenannte Anzeigeportale im Internet erlauben es, genau wie bei den Zeitungsinseraten, schnell und einfach ein Auto zu kaufen. Jedoch sind sie nicht allein auf Anzeigen für Autoverkäufe spezialisiert, sondern bieten alle erdenklichen Verkaufsobjekte jeglicher Art an. Dadurch ist zumeist eine große Auswahl vorhanden, die häufig gut sortiert zum Stöbern und Vergleichen einlädt. Der Nachteil ist, dass Sie nicht sicher sein können, inwieweit ein Angebot wirklich seriös ist und ob es auch den Angaben, die in dem Portal von dem Verkäufer getätigt wurden, entspricht. Jeder, der in diesem Bereich schon einmal schlechte Erfahrungen gesammelt hat, wird wissen, dass hier äußerste Vorsicht und genaues Durchlesen vor einem folgenschweren Fehler schützen kann.
5. Online Autobörsen

Online Autobörsen funktionieren ähnlich wie Anzeigenportale. Mit dem Unterschied, dass sie ihren Fokus ausschließlich auf den An- und Verkauf von Autos legen. Hier können sich Autobesitzer und Kaufinteressierte finden und zu einer Einigung kommen. Über eine Suchmaske werden bestimmte Parameter eingegeben, die den eigenen Vorstellungen des Wunschautos entsprechen. Sowohl der Preis als auch die Marke und das Datum der Erstzulassung können angegeben werden, wodurch die Suche eingegrenzt wird und ein genauer Überblick über das Angebot entsteht. Verschiedene Autobörsen bieten zusätzlich noch eine Vielzahl an Informationsquellen, wie Ratgeber oder eigene Automagazine an, in denen Sie neben der Autosuche noch über vieles Wissenswertes rund um die Automobilbranche berichten. www.autoankauf-frankfurt-am-main.de

Achten Sie darauf, wieviele Suchkriterien Sie auf dem jeweiligen Portal auswählen können. Damit Sie auch ein detailliertes Bild Ihres Wunschautos angezeigt bekommen, sollte sich die Anzahl der möglichen Suchparameter ungefähr auf 50 belaufen. Gebühren für einen erfolgreichen Verkauf, wie er aus diversen Anzeigenportalen bekannt ist, sollte es jedoch nicht geben, da es genug seriöse Anbieter gibt, die diesen Dienst kostenlos zur Verfügung stellen. Finanziert werden sie derweil durch die Inserate von Geschäftskunden, sowie dem Schalten von Werbebannern.
Regeln für eine erfolgreiche Autosuche im Netz

Auf Grund des vielfältigen Angebots zur Autosuche mischen sich unter die vielen seriösen und professionellen Anbieter durchaus auch Händler und Privatverkäufer, die dubiose Angebote veröffentlichen. Viele von ihnen verkaufen ihre Autos zu unseriösen und nicht angemessenen Preisen oder aber verschweigen in ihrem Online-Inserat relevante Fahrzeugdetails. Daher ist es wichtig, sich vorab über den Anbieter gründlich zu informieren und sich zu keinem vorschnellen Kauf hinreißen zu lassen. Wie Sie am besten seriöse Autohändler von unseriösen unterscheiden und was Ihre Auto – Suche sicherer macht, erfahren Sie in unserer Checkliste.

http://www.autoankauf-dortmund.de
http://www.autoankauf-köln.de
http://www.autoankauf-duesseldorf.de

Kontakt
Malaga Koche
Sabine Petermann
Rosenfelder Straße 1
10315 Berlin
0174589875
info@malaga-kochen.de
http://www.autoankauf-bochum.de

Das könnte Sie auch interessieren: