Mit exklusiver Design- und Entertainment-Ausstattung – B-Tech

Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Stelvio und Alfa Romeo Giulietta ab sofort zu haben

Alfa Romeo baut sein Angebot weiter aus. Unter dem Namen B-Tech präsentiert die italienische Traditionsmarke jeweils ein Sondermodell der Baureihen Giulia, Stelvio und Giulietta. Alle drei Fahrzeuge zeichnen sich durch exklusive Karosseriedetails in dunkel glänzendem Schwarz aus, Alfa Romeo Giulia B-Tech und Alfa Romeo Stelvio B-Tech bieten darüber hinaus Leichtmetallfelgen in neuem Design. Zur Serienausstattung der B-Tech Sondermodelle gehören außerdem innovative Infotainmentsysteme, die unter anderem modernste Technologie zur Nutzung von Online-Angeboten unterwegs mitbringen.

Die Preisliste für die neue Alfa Romeo Giulia B-Tech beginnt bei 42.000 Euro, der neue Alfa Romeo Stelvio B-Tech ist ab 49.000 Euro zu haben, und die neue Alfa Romeo Giulietta B-Tech startet bei 26.500 Euro (jeweils UPE des Herstellers ab Werk).

Die B-Tech Sondermodelle von Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio

Für eine exklusive Optik sorgen bei Alfa Romeo Giulia B-Tech und Alfa Romeo Stelvio B-Tech glänzend schwarz lackierte Karosseriedetails, darunter der V-förmige Rahmen des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel sowie die Endrohre der Abgasanlage. Die Schriftzüge am Heck sind brüniert ausgeführt. Der Alfa Romeo Stelvio B-Tech verfügt zusätzlich über dunkel glänzende Einsätze im hinteren Stoßfänger und der Dachrehling. Zu die Serienausstattung zählen außerdem Leichtmetallfelgen in neuem Design. Serienmäßig sind sie bei der Alfa Romeo Giulia B-Tech im 18-Zoll-Format ausgeführt, die Leichtmetallfelgendes Alfa Romeo Stelvio B-Tech haben als Standard 19 Zoll Durchmesser. Als Option stehen die Felgen für beide Sondermodelle auch jeweils ein Zoll größer zur Verfügung.

Das Entertainmentsystem AlfaTM Connect mit 8,8-Zoll-Monitor (22,4 Zentimeter) sorgt bei beiden Sondermodellen nicht nur für Radioempfang – auch digitaler Sender (DAB) -, sondern stellt auch modernste Konnektivität sicher. Dank der Applikationen Apple CarPlayTM 1) und Android AutoTM 2) ist die drahtlose Einbindung und Spiegelung der Inhalte von kompatiblen Smartphones möglich. Außerdem können über die App Alfa Connect die Online-Dienste des Alfa Connected Services genutzt werden, darunter automatische Notrufe (E-Call), die Verständigung eines Pannendienstes (B-Call), die Überwachung von Fahrzeugfunktionen und -zuständen sowie die Fahrzeugortung mittels GPS-Daten. Zur Serienausstattung von Alfa Romeo Giulia B-Tech und Alfa Romeo Stelvio B-Tech gehören außerdem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Reinigungsanlage.

Die neue Alfa Romeo Giulietta B-Tech

Die schwarz glänzenden Karosseriedetails des Sondermodells B-Tech unterstreichen die sportliche Optik der Alfa Romeo Giulietta zusätzlich. Im Einzelnen sind dies der V-förmige Rahmen des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel, die Türgriffe, die Umrandungen der Nebelscheinwerfer, die Endrohre der Abgasanlage und die Giulietta Schriftzüge. Auch die serienmäßigen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sind dunkel glänzend lackiert.

Zur erweiterten Serienausstattung der Alfa Romeo Giulietta B-Tech gehören außerdem getönte Fensterscheiben hinten, Seitenschweller, der spezifische hintere Sportstoßfänger, die dunkel ausgeführte Verkleidung des Innenraums und das Entertainmentsystem AlfaTM Connect von Alpine®, das über einen hochauflösenden TFT-Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert wird. Das System stellt eine drahtlose Bluetooth®-Freisprechanlage zur Verfügung, empfängt digitale Sender (DAB) und stellt das Bild der Rückfahrkamera dar. Externe Musikspeicher oder DVD-Player lassen sich außerdem mittels USB-Buchse anschließen. Das System ist darüber hinaus kompatibel zu Apple CarPlayTM 1) und Android AutoTM 2)  von Google.

Die Multimedia-Anlage der Alfa Romeo Giulietta B-Tech stellt zusätzlich den Service Mopar® Connect zur Verfügung. Schwerpunkte von Mopar® Connect sind Sicherheit, Fernabfrage fahrzeugrelevanter Daten sowie Fernbedienung. Zu den vielfältigen Möglichkeiten gehören beispielsweise der Anruf beim Pannenservice. Auch lässt sich beispielsweise die Türverriegelung über ein Smartphone fernzusteuern. Mopar® Connect realisiert darüber hinaus die Fahrzeuglokalisierung, zum Beispiel nach einem Diebstahl, sowie die Sendung eines Alarms, sobald eine voreingestellte Geschwindigkeit überschritten oder ein vorher definierter Bewegungsradius verlassen wird.

 

1) Kompatibilität vorausgesetzt. Liste der kompatiblen Geräte unter https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. CarPlay, iPhone und Siri sind geschützte Marken der Apple Inc.

2) Kompatibilität vorausgesetzt. Liste der kompatiblen Geräte unter https://www.mopar.com/en-us/care/bluetooth-pairing.html. Android, Android Auto, Google Play und andere Marken sind geschützte Marken der Google Inc.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr in Autowelt
Dua Lipa und der neue Jaguar I-PACE
I-Pace gibt den musikalischen Takt an

Dua Lipa und Jaguar machen auf völlig neue Weise Musik - und der elektrische I-PACE gibt den Takt an -...

Schließen