2. Schloss Bensberg Supersports Classics

Moderne Luxusautos, einzigartige Oldtimer und Prominente machen den Event zum Erlebnis – Sonderausstellung und Concours für Tagesbesucher

2. Schloss Bensberg Supersports Classics
copyright Daniela Loof

KÖLN/MÜNCHEN, 6. Juli 2018 (w&p) – Der Countdown läuft: Vom 13. bis 15. Juli 2018 gehen die Schloss Bensberg Supersports Classics in die zweite Runde. Abgesehen von der Rallye, welche rund 65 Fahrzeuge am Samstag durch das Bergische Land führen wird, gibt es auch für Tagesbesucher im prächtigen Innenhof des Schlosses viel zu erleben. Besonders faszinierend sind der Concours, ein automobiler Schönheitswettbewerb am Sonntag, und die erstmals stattfindende Sonderausstellung „Luxury Cars“. Diese exklusive Schau präsentiert am Samstag und Sonntag sowohl klassische, als auch moderne Sport- und Luxuswagen führender Autohersteller. Von solch einem PS-starken Event fühlen sich natürlich auch Prominente magisch angezogen – in diesem Jahr sind die Schauspieler Gerit Kling, Erol Sander, Wolfgang Bahro und Nina Ensmann ebenso mit dabei wie die Rennlegenden Karl Wendlinger und Roland Asch.

Eine Rallye der Extraklasse

Am Samstag führt eine klassische Rallye die Teilnehmer ab 09.00 Uhr mit ihren atemberaubenden Sportwagen durch das reizvolle Bergische Land. Zu den diesjährigen Fahrzeug-Highlights gehören unter anderem ein Mercedes 300 SL Flügeltürer, ein Porsche 365B 1600, ein BMW M1, ein Toyota 2000 GT und ein Ford Mustang Bullitt. Diese können von Interessierten auch unterwegs bestaunt werden, bei insgesamt vier Präsentationen auf der Strecke. Diese finden ab etwa 11.30 Uhr in Much, gegen 12.00 Uhr auf Schloss Ehreshoven, ab 14.00 Uhr in Wermelskirchen und um circa 15.50 Uhr in Bergisch Gladbach statt. Ab 16.00 Uhr werden die Autos zurück im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg erwartet. Die Siegerehrung findet am Sonntag nach der offiziellen Begrüßung um 11.00 Uhr statt.

Prämierung der Besten

Beim Concours, der sonntags um 09.00 Uhr eröffnet wird, stellen sich alle Teilnehmer der Rallye einer hochkarätigen Jury. Diese setzt sich zusammen aus sieben Automobil-Enthusiasten mit höchster Fachkompetenz – inklusive dem Jury-Vorsitzenden Amko Leenarts, Chefdesigner von Ford Europe, und dem Schauspieler und Sportwagen-Liebhaber Erol Sander. Prämiert werden die besten Fahrzeuge in insgesamt elf Kategorien, darunter das revolutionärste Design, die fortschrittlichste Technik oder das schönste Cabrio. Auf die Sieger, die gegen 13.30 Uhr gekürt werden, warten hochwertige Preise. Hauptgewinn ist die Uhr „Autobahn“ von Nomos Glashütte im Wert von 3.800 Euro.

Pure automobile Faszination

Erstmals findet in diesem Jahr an beiden Veranstaltungstagen die Sonderschau „Luxury Cars“ im Schlossinnenhof statt. Die Crème de la Crème der Luxusautohersteller präsentiert neben traditionsreichen Legenden auch aktuelle Neuwagen. Ausgestellt werden unter anderem der neue Rolls-Royce Phantom, das neue Mercedes S-Klasse Coupé oder der neue Lexus LS. Historische Modelle wie der Rolls-Royce Silver Shadow, der Cadillac Fleetwood Brougham und der Jaguar XJ, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, runden die Vorstellung ab. Gekrönt wird das attraktive Programm von der Spitzenkulinarik und Gastlichkeit des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, das mit seinem herrschaftlichen Ambiente einen würdigen Rahmen für den Event bietet.

Rennlegenden und TV-Stars zum Anfassen

Die Schloss Bensberg Supersports Classics sind immer wieder ein Anziehungspunkt für prominente Automobil-Liebhaber. Mit von der Partie – sowohl ganz aktiv bei der Rallye, als auch beim Concours und dem allgemeinen Rahmenprogramm – sind in diesem Jahr zahlreiche bekannte TV-Gesichter. Freuen dürfen sich die Besucher unter anderem auf Gerit Kling, die seit mehr als zehn Jahren in der Serie „Notruf Hafenkante“ mitspielt, oder Erol Sander als Hauptdarsteller der „Mordkommission Istanbul“. Ebenso mit dabei sind Wolfgang Bahro, das Urgestein der Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, und Nina Ensmann, deren Sendung „Knallerkerle“ für den Deutschen Comedy Preis 2017 nominiert war. Auch aus dem Motosport haben sich bekannte Größen angekündigt: Ex-Formel-1-Fahrer Karl Wendlinger und Ex-DTM-Fahrer Roland Asch.

Informationen für Tagesbesucher

Am Samstag haben alle Gäste freien Zutritt. Tagestickets für den Sonntag können die Besucher am Haupttor des Althoff Grandhotel Schloss Bensberg erwerben – zu 8 Euro pro Person bzw. 15 Euro für ein Familienticket, das bis zu zwei Erwachsenen und zwei Kindern Einlass gewährt. Kinder bis 14 Jahre sind frei.

Detaillierte Information sind zu finden unter www.schlossbensberg-supersportsclassics.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr in Auto Classic
Audi mit traditionsreichem Horch und Youngtimern an der 24. Heidelberg Historic

Horch - ein Stück deutsche Autogeschichte am Start Youngtimer Fans aufgepasst: Am 24. Heidelberg Historic geht Audi mit dem Oldtimer...

Schließen