Skip to main content

Tipps für das Auto Abo

Tipps für das Auto Abo

Ein Auto-Abo scheint schon fast zu gut, um wahr zu sein? Aber es funktioniert. Was man von Musik-Streaming-Diensten oder von TV-Streaming-Diensten kennt, ist auch mit Autos möglich: Ein Mobilitätskonzept, welches die praktische Alternative zum Autoverkauf oder Leasing ist. Bindungsscheue Autofahrer hatten es in der Vergangenheit etwas schwieriger, ihre Bedürfnisse nach Freiheit und Unabhängigkeit zu befriedigen. Wir fassen also zusammen man kann ein Auto kaufen, leasen oder aber zum Beispiel ein Auto Abo BMW abschließen kann.

Ein Autokauf mag sich für viele lohnen, wenn man das Auto dauerhaft besitzen möchte und man schlecht planbare sowie intransparente Kosten leicht tragen kann. Auch das Restwertrisiko des Autos sollte dabei keine Sorgen bereiten. Das Leasing-Modell wird ebenso von vielen Autofahrern gewählt. Jedoch ist man hierbei an einer langen Laufzeit gebunden und es besteht die Unsicherheit bei der Fahrzeugrückgabe.

Je nach Bedarf konnten Autofahrer die Varianten der Carsharing-Dienste wählen oder aber auf die klassische Autovermietung zurückgreifen. Für die Option einen fahrbaren Untersatz für eine bestimmte Zeit sein Eigen nennen zu können, bestand nur die Möglichkeit, einen Leasing- oder Kaufvertrag abzuschließen. Doch mit dem Auto-Abo Modell werden nun auch Kunden angesprochen, die automobile Abwechslung mögen und einen flexiblen, mehrmonatigen Nutzungszeitraum bevorzugen.

Ein Auto- Abo, beispielsweise mit einem BMW, ist einer der unkompliziertesten Wege zu einem Neuwagen. Mit diesem Modell kann man als Autofahrer mit wenig Aufwand mobil sein. Zudem kann man die monatlichen Kosten ganz genau kalkulieren. Obendrein bleibt man flexibel und muss sich über keinerlei Restwertrisiko, sowie laufende Kosten Gedanken machen.

Betrachten wir das Auto-Abo für einen BMW Wagen etwas genauer: Man zahlt als Nutzer:in einen monatlichen Betrag und kann das Fahrzeug während der Vertragslaufzeit nutzen. Hierbei sind alle Nebenkosten in der Rate enthalten. Die lästigen Rechnungen die also im Normalfall für die Versicherung, KFZ-Steuer, Kosten für Überführung, Wartung, den TÜV, Reifenservice et cetera aufkommen, bleiben einem erspart.Lediglich den Strom beziehungsweise den Treibstoff muss man zusätzlich selbst zahlen.

Die Laufzeit kann zwischen einem und sechs Monaten liegen. Hierbei kann das Auto vereinzelt monatlich, teilweise sogar wöchentlich gewechselt werden. Die Kosten beginnen schon bei unter 200 Euro monatlich. Je höher jedoch der Wert des Fahrzeuges ist, desto höher wird auch der monatliche Preis. Wählt man also einen Wagen aus dem Luxussegment können es auch schon Kosten in Höhe von mehr als 1000 Euro monatlich werden.

Die hohe Kundenzufriedenheit spricht für sich. Doch das Auto-Abo birgt auch einen Nachteil: Man kann sich die Autos nicht nach seinen persönlichen Geschmack zusammenstellen.

Hierzu hat sich vor nicht allzu langer Zeit ein neuer Anbieter auf dem Markt platziert: Der chinesische Anbieter YesAuto. Auf diesem Online-Marktplatz für Wagen kann man sich Fahrzeuge in einer 360-Grad-Ansicht betrachten. Damit kann man sich das Wunschfahrzeug aus allen Perspektiven angucken und Modell-Highlights aus der Nähe betrachten. Zudem kann man über einen Konfigurator sein Fahrzeug nach seinen Wünschen zusammenstellen. Man kann Extras wie Felgen, Sitze oder Lackierung individuell auswählen. Fahrzeuge aller Hersteller kann man somit konfigurieren und vergleichen und aktuelle Angebote von geprüften Händlern erhalten. Darüber hinaus sind auf der Website Wort- und Video-Beiträge von Experten zu finden, als auch die Bewertungen anderer Autofahrer oder aber Details zu Kundenbewertungen und interessante Nachrichtenartikel.
Abo-Kunden von YesAuto können je nach Modell zwischen einer Laufzeit von sechs, zwölf oder 18 Monaten wählen. Aktuell startet das Angebot ab einem monatlichen Fixpreis von 189 Euro. Zum Launch spendierte das Unternehmen sogar allen Nutzern einen Tankgutschein im Wert von 100 Euro. “Mit unserem Auto-Abo erweitern wir unser Angebot um eine wichtige Komponente, die sich nahtlos in unser Leistungsportfolio einfügt”, sagte Olaf Liu, General Manager von YesAuto Deutschland, einer Mitteilung zufolge. Nicht nur für Kunden ist das neue Produkt von YesAuto interessant. Neben Automobilhändlern öffne sich der chinesische Anbieter nun auch für Kooperationen mit anderen Abo-Anbietern.

Sicherlich stellen Sie sich aber immer noch die Frage, ob sich solch ein Auto Abo BMW überhaupt lohnt?

Wer ein Mittelklasse-Auto kauft, muss laut ADAC ungefähr mit monatlichen Kosten von EUR 400 – 500 rechnen, die meisten Abomodelle liegen deutlich darunter. Du hast immer Deine Kosten im Blick, denn neben der Monatsrate ist nur der Sprit zu bezahlen. Lediglich die Fahrt durch die Waschstraße und – bei einigen Anbietern – der Ölwechsel (ab ca. 25 Euro) kommen hinzu.
Doch es gibt auch Punkte, welche man zusätzlich bedenken sollte! Dir stehen viele Modelle und Segmente zur Wahl. Auch welche Extras an Bord sind, kannst Du mitentscheiden. Allerdings solltest Du kompromissbereit sein: Mit einer Modellvielfalt wie beim Autokauf kannst Du nicht rechnen. Schaue genau auf die Versicherungsbedingungen des Vermieters, bevor Du unterschreibst. Nur eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung sichert Dich im Fall eines Unfalls vollumfänglich gegen Forderungen des Vermieters ab. Lies dir ganz genau die Bedingungen durch. Teilweise ist zum Beispiel festgelegt, wie viele Kilometer Du pro Monat höchstens fahren darfst. Diese Bedingungen solltest Du vorab mit Deinen Anforderungen abgleichen. Oft gibt es Angebote mit einer sehr niedrigen monatlichen Zahlung für das Auto Abo. Doch leider sind dies meist Lockangebote. Denn bei diesen Angeboten ist die Zahl der Freikilometer meist gering angesetzt, beispielsweise bei 200 km / Monat. Doch so wenig fährt kaum jemand. Und so passt das Angebot für die meisten Nutzer nicht wirklich zu ihrem Fahrverhalten. Generell gilt, wähle die Freikilometer mit Bedacht, damit später nicht hohe Zusatzkosten entstehen, denn jeder zusätzliche Kilometer kostet extra.

Auch bei der Rückgabe des Autos solltest Du auf einige Sachen achten. Nimm Dir bei der Übergabe des Fahrzeugs Zeit. Dokumentiere den Zustand des Fahrzeugs in einem Protokoll und mache aussagekräftige Fotos. Du fragst Dich warum? Die Übergabe des Autos an Dich macht häufig ein Servicemitarbeiter. Bei der Rückgabe kommt aber ein Gutachter, der das Fahrzeug in aller Ruhe und mit professionellen Tools – wie zum Beispiel einem digitalen Lackmessgerät – eingehend untersucht. Das kann gut eine Stunde dauern. Lass Dich nicht unter Druck setzen und mache zusätzlich ein Foto vom Protokoll. Es gibt Anbieter, bei denen Du kein Protokoll bei der Übergabe erhältst und der Fahrer das schriftliche Protokoll mitnimmt, ohne Dir eine Kopie zu geben.

YesAuto bietet einen neuen, einfachen Weg, Autos zu suchen und zu kaufen.

Wir helfen Dir dabei, dass richtige Fahrzeug, die richtigen Informationen zum richtigen Preis, mit nur einem Klick zu finden.

Kontakt
FetchAuto GmbH
Qu Meng
Neuturmstraße 5 4
80331 München
+49 89 21129788
yesauto@unitedads.de
https://www.yesauto.com/de