Skip to main content

Verkehrsanwälte

Immer mehr Private in der Geschwindigkeitsüberwachung: “Der Staat verliert die Kontrolle”

  Verkehrsanwalt Jens Dötsch, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV e.V Ein Bußgeldbescheid wegen überhöhter Geschwindigkeit ist ärgerlich. Gut zu wissen: Wurde die Kontrolle nicht korrekt durchgeführt, hat sie vor Gericht keinen Bestand. Das gilt zum Beispiel, wenn der Staat eine Privatfirma mit der Messung beauftragt und diese zu viel Einfluss genommen hat. Verkehrsanwalt Jens […]

Verkehrsanwälte testen Verkehrswissen deutscher Autofahrer: “Nur 3 Prozent kämen durch die Führerscheinprüfung? Kein Wunder!”

  Wer die Bedeutung gängiger Verkehrsschilder nicht kennt und bei Vorfahrtsregeln nur mutmaßt, befindet sich in Deutschland offenbar in bester Gesellschaft: Im Zuge einer Führerschein-Umfrage testete die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV (Deutscher Anwaltverein) e.V. kürzlich das Verkehrswissen von Autofahrern in Berlin, Hamburg und München – mit dem Resultat, dass 97 Prozent die Theorieprüfung nicht erneut […]

Führerschein-Umfrage der Verkehrsanwälte in Berlin, Hamburg und München: Nur drei Prozent würden Theorieprüfung erneut bestehen

  Viele Autofahrer hätten keinen Führerschein, wenn sie ihre theoretische Prüfung heute erneut ablegen müssten – darauf deutet eine Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV (Deutscher Anwaltverein) e.V. in Berlin, Hamburg und München hin. Die Teilnehmer wurden mit aktuellen Prüfungsfragen konfrontiert. Das Ergebnis: 97 Prozent aller Befragten wären durchgefallen. Am besten schnitten die Hamburger ab: […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner