Skip to main content

Triflex

Rampe trotzt Eis und Schnee

Rampe trotzt Eis und Schnee

Als regionales Einkaufsparadies soll das neu erbaute „KUBUS Aalen“ künftig zahlreiche Menschen in die Innenstadt locken. Komfortablen Parkraum bieten die drei miteinander verbundenen Tiefgaragen, die über eine Rampe erreichbar sind. Speziell für den Ein- und Ausfahrtbereich haben die Stuttgarter Planer Boll und Partner im Zuge der Parkraumsanierung eine wirtschaftliche Lösung gesucht, die den Nutzern höchste Sicherheit gewährt. Nach der Abstimmung mit der Geiger Bauwerksanierung GmbH, Filderstadt, und Triflex fiel die Entscheidung auf eine intelligente 2-in-1-Lösung: Das Flächenheizsystem Triflex HeatTec hält die Rampe schnee- und eisfrei, das darauf applizierte Triflex ProPark auf Polymethylmethacrylat-Basis (PMMA) schützt die Konstruktion vor eindringender Feuchtigkeit. Mit der Ausführung des Topdeck Abdichtungssystems in der Variante II haben die Verarbeiter eine robuste Nutzschicht geschaffen, die extremer Beanspruchung durch die ein- und ausfahrenden Fahrzeuge für viele Jahre zuverlässig standhält.

Fix saniert, dauerhaft geschützt

Die Rampen eines Parkhauses am Einkaufszentrum Haid im Bezirk Linz sind ständig starker Frequentierung und Bewitterung ausgesetzt. Durch diese Belastungen war die unbehandelte Betonoberfläche undicht geworden. Niederschlagswasser drang ein und beeinträchtigte die Bewährung. Binnen kürzester Zeit sollten insgesamt vier Auf- und Abfahrten saniert werden, um größeren Schäden an der Konstruktion vorzubeugen und die Einnahmen des Parkhaus-Betriebs zu sichern. Mit dem Topdeck Abdichtungssystem Triflex ProPark auf Basis von Polymethylmethacrylatharzen (PMMA) haben die Mitarbeiter der Bauschutz GmbH & Co KG aus Wels die Rampen innerhalb eines Monats instandgesetzt. Vor Ort stand Thomas Resch, Triflex Gebietsverkaufsleiter für Oberösterreich/Salzburg, dem Handwerker-Team beratend zur Seite. Als besonderer Vorteil für die Verarbeitung erwies sich die schnelle Aushärtungszeit der einzelnen Triflex ProPark-Komponenten. Zudem ist der Flüssigkunststoff hoch belastbar und dauerhaft dicht. So schützt er das Parkhaus langfristig vor eindringender Feuchtigkeit.

Geprüfte Fahrbahnmarkierung

Triflex EPS eignet sich auch für feuchte Untergründe Mit Triflex EPS werden auch bei schwierigen Witterungsverhältnissen Markierungsarbeiten ausgeführt. Der praxiserprobte Markierungsstoff lässt sich auch bei schwierigen Witterungsbedingungen im Spätherbst verarbeiten. Dies ist oftmals erforderlich, wenn in diesem Zeitraum auf neuen oder vorhandenen Fahrbahndecken Markierungen fehlen und aufgebracht werden müssen. Das Triflex EPS System haftet auch […]

Parkraum nutzen, Gebäude schützen, Immobilienwert sichern

Parkhaus Businesspark Grünau AG mit Triflex DeckFloor beschichtet Das Parkhaus Guggisberg ist nach der Sanierung mit Triflex DeckFloor vor Feuchtigkeit geschützt. Eine lange Nutzungsdauer ist der Garant dafür, dass eine Immobilie für ihren Besitzer rentabel bleibt. Jürg Guggisberg, Inhaber der Firma Guggisberg Dachtechnik AG in Wabern bei Bern, hat beim Umbau des Businessparks Grünau vorausschauend […]

Stabile Konstruktion sichert attraktiven Parkraum dauerhaft

Tiefgarage Moosburg mit Triflex ProPark saniert Optisch aufgewertet und dauerhaft dicht präsentiert sich die Tiefgarage Moosburg dank Triflex. Die dauerhafte Nutzung der Tiefgarage Leinbergerstraße in Moosburg an der Isar ist für lange Zeit gesichert: Fachverarbeiter der Bauschutz GmbH & Co. KG, Niederlassung Allershausen haben mit dem Abdichtungssystem Triflex ProPark einen zuverlässigen Schutz für die Stahlbetonkonstruktion […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner