Skip to main content

Axton

Hi-Res Audio im Auto – mit AXTONs neuen DSP-Verstärkern

Mit seinen DSP-Verstärkern ist Car-Audio Spezialist AXTON seit Jahren Vorreiter in Sachen Plug & Play Upgrade für Werksanlagen. Die vielfältigen Möglichkeiten der Klangeinstellung, die Performance, die einfache Bedienung sowie der attraktive Preis haben User und Fachwelt gleichermaßen begeistert. Mit zwei neuen 4-Kanal Endstufen – A542DSP (VK 229 Euro) und A592DSP (VK 299 Euro) – baut AXTON dieses überzeugende Verstärkerkonzept nun konsequent aus: Außer dem Musikstreaming über das integrierte Bluetooth 5.0 Interface bietet die neue Serie jetzt sogar die Möglichkeit, Hi-Res Audiodateien direkt über die Endstufen wiederzugeben.

AXTON ATB120QB: Kompakte Bassbox für Autos und Reisemobile

Die neue Bassbox ATB120QB (VK-Preis 149 Euro) von Car Audio Spezialist AXTON ist entwickelt für Musikliebhaber, die unterwegs weder auf Ladefläche noch auf Basspower verzichten wollen. Nur minimale 185 x 365 x 265 mm groß, passt der kleine Subwoofer ATB120QB in fast jeden Kofferraum oder sogar zwischen die Sitze einer größeren Fahrerkabine wie z.B. im VW T5, Fiat Ducato oder unter den Beifahrersitz des aktuellen Mercedes Sprinter. Der leistungsstarke 20 cm / 8“ Woofer, ausgestattet mit steifer Glasfaser/Papier-Sandwichmembran, Butylgummisicke und Ferritmagnet, sorgt für satten, wohlklingenden Bass, der bei Bedarf auch richtig zulangen kann.

Günstige und gut klingende Woofer – AXTON ATW16 und ATW20

Mit dem ATW16 (16,5 cm) und ATW20 (20 cm) hat Car Audio Spezialist AXTON zwei kleine leistungstarke Subwoofer im Programm, die sich einfach und unauffällig im Fahrzeug verbauen lassen. Die Zeitschrift Car & HiFi (03/2020) hat die beiden „Miniwoofer“ im Praxistest gründlich durchgecheckt. Und die „günstigen und gut klingenden Woofer“ als „Best Product“ (ATW16) und „Klangtipp“ (ATW20) ausgezeichnet.

Schneller Bassausbau: AXTONs Woofer ATW16 und ATW20

Mit dem ATW16 (16,5 cm, VK 69 Euro) und ATW20 (20 cm, VK 79 Euro) hat Car Audio Spezialist AXTON jetzt zwei Subwoofer-Chassis im Programm, die sich bestens zum Einbau in kompakte Bassreflexgehäuse eignen oder zur Erweiterung eines 2-Wege zum 3-Wege System einsetzen lassen. Mit geringen Einbautiefen von 79 mm bzw. 80 mm lassen sich die beiden Woofer problemlos im Fahrzeug installieren und sorgen dort für ein druckvolles Bassfundament.

Budgetschoner – AXTONs ATX Koaxial-Lautsprecher getestet

Im Preiseinstiegssegment zählen die ATC Kompos von AXTON zu den am meisten verkauften Markenlautsprechern in Deutschland. Doch auch die Koaxialsysteme der gleichen Baureihe stehen bereit, im Fahrzeug tollen Klang für kleines Geld zu liefern. Die Fachzeitschrift Car & HiFi hat den ATX100 (10 cm, VK 45 Euro), ATX130 (13 cm, VK 55 Euro) und ATX165 (16,5 cm, VK 59 Euro) in Heft 5/2019 gründlich getestet. Und ist von der Qualität und der Performance der neuen AXTONs rundum überzeugt: „Solide Lautsprecher mit gutem Sound“, urteilen die Tester und zeichnen alle drei Speaker mit dem Prädikat „Best Product“ aus.

Winzig, stark, günstig – die Verstärker der AXTON A-Serie

Kompakte Digital-Verstärker, mit denen man seinem Werksradio oder seiner Multimedia-Navi eine Extraportion Leistung spendieren kann, erfreuen sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Drei Mini-Endstufen der Traditionsmarke AXTON hat die Zeitschrift Car & HiFi in Ausgabe 04/2019 getestet: das 2-Kanal Modell A200 (VK 149 Euro), den 4-Kanäler A400 (VK 179 Euro) und den 5-Kanal Amp A500 (VK 229 Euro). „Mit richtig guter Qualität und beeindruckender Performance glänzen die A-Verstärker nach unserem Test“, urteilen die Fachjournalisten. „Sehr kompakte Gehäuse, eine prima Praxiseignung und nicht zuletzt sehr niedrige Preise stehen ebenfalls auf der Habenseite.“ Die Verstärker der A-Serie werden von Car & HiFi mit den Prädikaten „Klangtipp“ (A200), „Best Product“ (A400) und „Leistungstipp“ (A500) ausgezeichnet.

Sound-Upgrade für Werksanlagen – AXTONs DSP Verstärker

Mit seinen kompakten DSP-Verstärkern ist Auto-HiFi Spezialist AXTON seit Jahren Vorreiter in Sachen Plug & Play Upgrade für Werksanlagen. Mit ihrer Performance, der umfangreichen Ausstattung und einfachen Bedienung per Smartphone App sowie dem attraktiven Preis konnten AXTONs DSP-Endstufen User und Fachwelt gleichermaßen begeistern. Mit zwei neuen 4-Kanal Endstufen baut AXTON dieses überzeugende Verstärkerkonzept nun konsequent aus: Der A540DSP (VK 229 Euro) und A590DSP (VK 299 Euro) bieten nicht nur weiterentwickelte DSP-Verstärkertechnologie, sondern zusätzlich auch die Möglichkeit, Musik per Bluetooth an die Verstärker zu streamen.

Kompakte Kraftpakete – AXTONs neue Verstärkerserie

Wer seine Musikanlage mit einem kompakten, aber leistungsstarken Verstärker nachrüsten will, für den hat Car-Audio Spezialist AXTON jetzt eine neue Endstufen-Serie im Programm: den Monoblock A100 (VK 149 Euro), das 2-Kanal Modell A200 (VK 149 Euro) sowie den 4-Kanäler A400 (VK 179 Euro) und den 5-Kanal Amp A500 (VK 229 Euro). Minimale 10,5 cm breit und 4 cm hoch, bieten diese Verstärker viel Leistung und überzeugen durch ein audiophiles Klangbild: Diese Amps geben jedes Musikstück mit Transparenz, packender Dynamik und vor allem echter Spielfreude wieder.