Verbrauchskatalog: Praktische Entscheidungshilfe beim Neuwagenkauf

Der Verbrauchskatalog kategorisiert die energieeffizientesten Neuwagen in verschiedenen Fahrzeugklassen. Obwohl der Praxisverbrauch meist darüber liegt, dient der Normverbrauch als Orientierungshilfe und Vergleichsgrösse. Und dieser ist deutlich zurückgegangen: In den letzten 15 Jahren sanken die durchschnittlichen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte um jeweils mehr als 30%.

Der durchschnittliche Verbrauch aller Treibstoffe lag im Jahr 2000 noch bei 8.47l/100km und verringerte sich bis ins Jahr 2015 um 31% auf 5.84l/100km. Auch der durchschnittliche CO2-Ausstoss verringerte sich im gleichen Zeitraum von 204 g/km um 34% auf 135 g/km. Dieser deutliche Rückgang ist einerseits auf die Weiterentwicklungen bei den konventionellen Antriebstechnologien zurückzuführen, namentlich Downsizing, Turbotechnologie, Hybridisierung, Start-Stopp-Automatik etc. Andererseits wirkt sich hier auch der stetig steigende Anteil an alternativ betriebenen Fahrzeugen aus, also mit Plug-In-Hybrid- und Elektro-Technologie.

Trotz Abweichung dient der Normverbrauch als Orientierung

Obwohl der Praxisverbrauch vom Normverbrauch abweicht, sind Energieetikette und Verbrauchskatalog für den Neuwagenkäufer von Vorteil und von praktischem Nutzen. Denn Fahrzeuge mit einer guten Effizienzklasse setzen den Verbrauchsvorteil normalerweise auch auf der Strasse um. Deshalb zeigt der Verbrauchskatalog auch die energieeffizientesten Fahrzeuge pro Fahrzeugklasse und Treibstoffart: Von den rund 3‘250 aufgelisteten Fahrzeugmodellvarianten verfügen etwa 40% über einen Dieselantrieb und etwa 4% über einen Elektro- oder Hybridantrieb. Fast 40% aller im Verbrauchskatalog enthaltenen Fahrzeuge verbrauchen 5 Liter oder weniger auf 100 km. 232 Modellvarianten verbrauchen sogar 4 Liter oder weniger auf 100 km.

Kostenlose und aktuelle Informationen zu rund 3‘250 Fahrzeugen

Sämtliche der rund 3‘250 Fahrzeugmodellvarianten des Verbrauchskatalogs lassen sich im Detail analysieren und miteinander vergleichen. Weiter werden die Betriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) sowie die Fahrzeugsteuern ausgewiesen. Hinzu kommen noch aktuelle Informationen zu Umweltpolitik, Energieetikette, Treibstoffen und Treibstoffverbrauch sowie praktische Tipps für eine energieeffiziente Fahrweise.

Der Verbrauchskatalog ist kostenlos und wird monatlich aktualisiert: www.verbrauchskatalog.ch

David Venetz
Tel +41 58 827 34 03
Fax +41 58 827 50 26
david.venetz@tcs.ch

Teile den Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren