Machen Sie Ihr Auto fit für den Winter

Batterie, Reifen, Fahrzeugleuchten und Frostschutz im Blickpunkt

Die Autobatterie – Prüfen Sie vor dem Winteranfang den Zustand

Die Pannenstatistik des ADAC zeigt ein klares Bild: 39 Prozent aller Pannen haben Batterieprobleme als Ursache. Die Statistik des TCS (Touring Club der Schweiz), dem Pendant des ADACs in der Schweiz, weisen Batterie-Pannen gar einen Anteil von 40,8 aller Pannen auf.

Bereits der erste Kälteeintritt kann Ihre Auto-Batterie durch die – oft gleichzeitige – Beanspruchung von Lüftung, Heizung von Front- und Rückenscheibe, der Sitzheizung, des Navigationsgeräts … überbeanspruchen. Falls zudem nur kurze Strecken gefahren werden, kann die Batterie nicht genug aufgeladen werden. Dann kann Unheil drohen: Die Rettung heisst dann meist nur noch Pannendienst oder Überbrückungskabel. Sorgen Sie deshalb vor und führen Sie für den Fall eines Falles immer Überbrückungskabel im Kofferraum mit sich.

Die Reifen – Garant für Ihre Sicherheit

Bereits im Herbst drohen die Gefahren: Mit den nachgebenden Temperaturen und den kürzeren Tagen mit Nebelbänken beginnt die Zeit des Laubs. Feuchtigkeit und Laub auf der Strasse; eine gefährliche Mischung, gleich einem Seifenbelag. Hier droht Gefahr. Nur mit fahrtüchtige Reifen meistern Sie die Tücken der Natur. Der Übergang zum Winter ist schleichend. Deshalb sorgen Sie vor und montieren Sie rechtzeitig Winterreifen. Denn der Winter kann über Nacht einbrechen. Mit tiefen Temperaturen, Regen, Schnee und Eis. Winterreifen haben die Eigenschaft, auch bei  Trockenheit griffig auf der Fahrbahn zu rollen. Denn die spezielle Gummimischung von Winterreifen verhärtet sich bei kalten Temperaturen weniger und passt sich so der Fahrbahnoberfläche an. Daneben sorgen die Lamellen-Profile für einen optimalen Gripp auf der Strasse.

Optimale Einstellung der Fahrzeugleuchten

Nebel, Regen, abwechselnd mit Schnee sorgen oft für schwierige Sichtverhältnisse. Nur mit hochwertiger Beleuchtung können mögliche Gefahren richtig eingeschätzt und rasch, richtig reagiert werden.

Mit Frostschutz sicher durch den Winter fahren

Sorgen Sie bereits im Herbst vor dem ersten Frost vor und rüsten Sie die Betriebsflüssigkeiten mit Frostschutz auf.

Text: Radovan Milanovic
Bild: pixabay

Das könnte Sie auch interessieren: