Ladys on the Road: Der weibliche Blick auf neue Autos

Automobilblog von Frauen für Frauen präsentiert den Ford KA+ „Smart Woman“

Ladys on the Road: Der weibliche Blick auf neue Autos

Kleines Auto mit großem Gegenwert: Der Ford KA+ kommt als jüngstes Mitglied der Ford-Modellfamilie auf den Markt und macht sich unter smarten Autofahrern bereits jetzt viele Freunde. Wendig, kraftstoffeffizient und preiswert überzeugt der Fünftürer zugleich mit überdurchschnittlichem Komfort und Platzangebot. Ein Frauen-Auto? Ganz bestimmt! Denn der KA+ bietet ein reelles Plus in allen Belangen!

Als Sonderedition „Smart Woman“ wird der Ford KA+ aktuell im Automobilblog „Ladys on the Road“ vorgestellt. Der Blog für automobile Frauen präsentiert den kleinen KA+ in einer Reihe attraktiver Sondermodelle, die sich durch besonders reichhaltige Extras auszeichnen. So kann das neue Modell zum Beispiel mit Audiosystem, Dockingstation fürs Handy, Zentralverriegelung und Berganfahrassistent aufwarten, und bleibt dabei doch im vierstelligen Preisbereich! Unter www.ladysontheroad.de erfahren Interessierte alles über den neuen Ford KA+.

„Ladys on the Road“ ist der Blog von Frauen für Frauen, in Kooperation mit dem FordStore Hugo Pfohe. Die Autorinnen lenken den weiblichen Blick auf die Straße, unter die Motorhaube und ins Cockpit eines Fahrzeugs. Dass es dabei um Pferdestärken genauso geht wie um familienfreundliche Features, ist selbstverständlich. Ausgiebige Testfahrten mit den neuesten Modellen von Ford enthüllen, ob ein SUV praxistauglich ist oder ob der Kompakte bequem auf langen Reisen fährt.

Ergänzt werden die Fahrberichte durch Gastbeiträge zu Lifestyle-Themen, zum Beispiel von Wohnexpertin Melanie Frehse. Die Moderatorin mit eigenen Formaten etwa auf dem Sender VOX, setzt sich für „Ladys on the Road“ hinters Steuer und beschreibt ihre oftmals gepäckreichen Fahrten durch ganz Deutschland. Eine humoristische Bereicherung für den Blog, etwa wenn Melanie Frehse „einen Mann verstauen“ muss oder Situationen im Straßenverkehr erlebt, die wohl jede Leserin nachvollziehen kann! Beispiele gibt es genug unter www.ladysontheroad.de

Als handfester Ratgeber versteht sich der Blog zudem, wenn es um die Technik geht. Hier gibt es konkrete Tipps, um das eigene Auto besser kennenzulernen und in der Werkstatt gezielt Leistungen abzufragen, wie etwa Tuning, Winterchecks oder Verschleißreparaturen. Wo „Ladys on the Road“ selbst Hand anlegen müssen, etwa bei Pannen oder bei regelmäßiger Wartung, ist der Blog wie ein Handbuch und Tippgeber zu sehen. Damit können die schönsten Ziele unbeschwert angefahren werden, denn mit „Ladys on the Road“ gibt es eine Menge zu erleben!

Informationen von Frauen für Frauen rund ums Automobil – mit diesem Thema füllt der neue Blog „Ladys on the Road“ eine Marktlücke. Ab sofort finden Auto fahrende „Ladys“ dort aktuelle Tipps zu Autothemen, die speziell auf Frauen zugeschnitten sind. Initiiert wurde das Projekt vom FordStore Hugo Pfohe in Hamburg. Eine Mischung aus Tipps zur Wartung und Reparatur von Autos, Vorstellungen von speziellen Sondermodellen und Autoangeboten sowie Lifestylethemen für Ladys.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60-0
(040) 500 60-100
l.nielsen@hugopfohe.de
http://www.ladysontheroad.de

Das könnte Sie auch interessieren: