Heidenreich-Team noch stärker zusammengewachsen

Mitarbeiterausflug nach Mainz und Rüsselsheim

Das Heidenreich-Team mit dem Opel RAK2 in Rüsselsheim. Quelle Autohaus Heidenreich

hinterließ bleibenden Eindruck

„Eine Mitarbeiterveranstaltung in dieser Größenordnung hat es in unserer fast 60-jährigen Autohaus-Geschichte noch nicht gegeben. Da mein Team im vergangenen Jahr so herausragende Leistungen vollbracht hat, war es Zeit für eine Belohnung“, erklärt Jörg Heidenreich. Der Geschäftsführer zweier Autohäuser in Witzenhausen und Eschwege hatte seine gesamte Belegschaft am Sonntag, den 29. und Montag, den 30. Januar zu einem ganz besonderen Mitarbeiterevent eingeladen. Mit dem Bus ging es mit der über 50 Mann und Frau starken Belegschaft zunächst nach Mainz – erst in ein Vier-Sterne Hotel, dann in die Opel Arena, wo um 17.30 Uhr Anpfiff des Bundesligaspiels Mainz 05 gegen Borussia Dortmund war. „Schon das Fußballspiel war für uns ein absoluter Höhepunkt, zumal einige meiner Mitarbeiter vorher noch nie in einem Fußballstadion waren und ein Spiel live mitverfolgt haben“, so Heidenreich.

Drei Auszeichnungen in einem Jahr – das musste gefeiert werden!

Nach dem Spiel kam das Team zum „zünftigen Hüttenabend in den Mainzer Bergen“ zusammen, um gemeinsam den Erfolg des vergangenen Jahres zu feiern: Insgesamt drei Mal wurde das Autohaus Heidenreich 2016 für Service und Kundennähe ausgezeichnet – von Auto Bild, dem Magazin kfz-betrieb und durch die Mitgliedschaft im Opel Champions Club. Damit das Autohaus 2017 an diesen Erfolg anknüpfen kann, haben sich Jörg Heidenreich und sein Team am Montag nach einer exklusiven Führung durch die Opel Arena zusammengesetzt, um gemeinsam Ziele für die Zukunft zu definieren. „Um sich auf ein erfolgreiches Jahr 2017 einzustimmen, durften wir uns in den offiziellen Presseraum des FSV Mainz 05 zurückziehen – das perfekte Ambiente für ein solches Meeting“, berichtet Heidenreich stolz.

Mit vielen neuen Ideen und jeder Menge Motivation, den Autohaus-Service für die Kunden künftig noch besser zu machen, ging es dann am Montagmittag mit einer Besichtigung des Opel-Werks in Rüsselsheim weiter. „Wir hatten hier unter anderem das Privileg, das Qualitäts-Audit des Unternehmens näher kennenzulernen. Außerhalb der Norm ist das eigentlich nicht ohne weiteres möglich. Vier Opel-Ingenieure, darunter der Leiter des Audits Herr T. Schäfer, haben uns über wichtige Themen wie Qualitätssicherung und -prüfung informiert und wir durften sogar einen Blick auf den neuen Opel Insignia Sports Tourer werfen, der erst im Juni offiziell vorgestellt wird. Das war für uns natürlich hochgradig spannend, zumal das Arbeiten in einem Herstellerwerk ein ganz anderes ist als in einem Autohaus“, so Heidenreich weiter. Eine kleine Zeitreise gab es noch obendrauf, als Uwe Mertin, der Manager des Bereichs Opel Classic vielfältige Einblicke in die Opel-Geschichte gab.

Autohaus Heidenreich GmbH
Standort Eschwege
Thüringer Straße 22b
37269 Eschwege
Tel.: +49 (0) 5651 – 80 00 0
Fax: +49 (0) 5651 – 80 00 11
eMail: esw@autohaus-heidenreich.com

Das Autohaus Heidenreich mit Sitz in Witzenhausen und Eschwege blickt als familiengeführtes Unternehmen auf mehr als ein halbes Jahrhundert Erfolgsgeschichte zurück. 2009 feierte der Top-Ansprechpartner für Opel- und Hyundai-Fans im Werra-Meißner-Kreis sein 50-jähriges Bestehen. Schon 1959 betrieb Philipp Weissmüller als Großvater des heutigen Geschäftsführers Jörg Heidenreich einen Reifenhandel in Witzenhausen, der mit nur fünf Mitarbeitern zunächst noch sehr bescheiden und einfach anmutete. Als sich zehn Jahre später Werner Heidenreich mit ans Unternehmens-Lenkrad setzt, schnellt der Jahresumsatz-Tacho des Autohauses bereits auf die stolze Summe von 1,5 Millionen Mark, wiederum zehn Jahre später sind es sogar beeindruckende 6 Millionen Mark – ein Wachstum, das kaum noch zu bremsen ist. Ganz im Gegenteil: Mit Jörg Heidenreich, der das Unternehmen seit 1994 nun schon in dritter Generation führt, hat sich das Autohaus Heidenreich endgültig zu einer festen Größe in der regionalen Wirtschaft etabliert. Seit 1999 betreibt es einen zweiten Standort in Eschwege und steht als Vertragshändler der Marken Opel und Hyundai mit 45 hoch qualifizierten Mitarbeitern sowohl Privat- als auch Geschäftskunden mit einer erstklassigen Betreuung zur Seite.

Das könnte Sie auch interessieren: