Fuhrpark konkret: Anwenderworkshops starten

UVV, Rechtssicherheit, Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Leasingausschreibungen sind erste Themen / Nur für Mitglieder

Fuhrpark konkret: Anwenderworkshops starten

Der Fuhrparkverband hat ein neues Format für Mitglieder entwickelt: Fuhrpark konkret

Der Bundesverbands Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) hat ein neues, eigenes Format für seine Mitglieder entwickelt – „Fuhrpark konkret“. Dahinter verbirgt sich eine Workshop-Reihe, bei der komplett auf Präsentationen und Vorträge verzichtet wird. „Wir haben ein relevantes Thema, die Erfahrung der Teilnehmer und der eingeladenen Themenexperten – und dann geht es los“, sagt BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer. Die Themen werden von maximal zehn Teilnehmern konkret be- und erarbeitet. „Ganz im Stile eines Planspieles. Wir sind sehr gespannt, welche Resultate wir hier gemeinsam erzielen“, so Schäfer.

Folgende Themen und Termine sind derzeit geplant:
13.06.2017 – Umsetzung der UVV im eigenen Fuhrpark / Ort: Stuttgart / Moderator: Michael Schulz
19.09.2017 – Rechtssicheres managen des eigenen Fuhrparks / Ort: voraussichtlich Fulda / Moderator: RA Peter Rindsfus
21.09.2017 – Kommunikation und Konflikte mit Mitarbeiter/innen /Ort: noch offen / Moderator: Jochen Stelter
10.10.2017 – Die Gestaltung eigener Leasingausschreibungen / Ort: Mannheim / Moderator: Axel Schäfer

Die Teilnehmer bringen eigene Konzepte, bisherige Umsetzungen, Erfahrungen mit ein und erarbeiten gemeinsam, wie der Ist-Zustand optimiert werden kann. Darüber hinaus entsteht ein individueller Umsetzungsplan.

Anmeldungen zu den Workshops sind ab sofort über die Homepage möglich (nur für Mitglieder): https://www.fuhrparkverband.de/weiterbildung/seminare-workshops.html Ordentliche Mitglieder zahlen keine Teilnahmegebühr, Akademie und Probemitglieder können zu günstigen Konditionen teilnehmen.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und über 20.000 Fahrzeugen betreiben. Mitglieder sind unter anderem Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, Bankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA, KPMG AG, CANCOM IT, KAEFER Isoliertechnik, FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., Sparkassen-Einkaufsgesellschaft mbH oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze), Bernd Kullmann (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Ideal Versicherung). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Kontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement
Axel Schäfer
Augustaanlage 57
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
http://www.fuhrparkverband.de

Das könnte Sie auch interessieren: