Skip to main content

Ein Taxi ist kein Fahrrad

FREE NOW startet 360°-Kampagne zur Erklärung der neuen Multiservice-Mobilitätsstrategie

Ein Taxi ist kein Fahrrad

(Bildquelle: @FREE NOW)

Hamburg, 23. Oktober 2020 – FREE NOW, Europas größter Mobilitätsanbieter, startet diesen Herbst eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne, um allen Kunden die neue Mul-tiservice-Mobilitätsstrategie näher zu bringen. Dabei wird die Kernbotschaft kurz und prägnant auf den Punkt gebracht: FREE NOW vermittelt mehr als Taxifahrten. FREE NOW bietet vielfältige Mobilitätsoptionen gesammelt in nur einer App an. Die neue Kampagne, die von der Hamburger Kreativagentur Jung von Matt/Saga entwickelt wurde, ist ab sofort auf verschiedenen Kanälen live. Highlight ist der neue (A)TV-Spot, der FREE NOW und seine verschiedenen Mobilitätsangebote prominent in Szene setzt.

Der Spot kurz notiert:

Ein Mann bestellt sich über die FREE NOW App ein Taxi und trifft auf einen redseligen Taxi-fahrer, der ihm anschaulich erklärt, warum aus mytaxi FREE NOW wurde. Der Grund liegt nahe: Ein Taxi ist kein Fahrrad, ein Taxi ist kein E-Scooter und ein Taxi kann man auch nicht selbst fahren. In schnellen Sequenzen springt der Protagonist jetzt durch die Nutzungssituati-on der verschiedenen Mobilitätsangebote und landet am Ende wieder auf der Rückbank des Taxis, wo er gemeinsam mit dem Fahrer die eigentliche Fahrt fortsetzt.

“Es war wichtig noch einmal zu erklären, warum seinerzeit aus mytaxi FREE NOW wurde. Denn FREE NOW ist eben mehr als die beste Taxi-App. Mit FREE NOW können unsere Kunden die ganze Freiheit der Mobilität in nur einer App erleben. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Usern neben Taxis ein breites Portfolio an Mobilitätslösungen bieten können und werden unser vielfältiges Angebot in den nächsten Wochen und Monaten aufmerksamkeits-stark in den verschiedenen Channels weiter bewerben”, sagt Anna Diemer, FREE NOW Head of Marketing für Deutschland und Österreich. “Mit Jung von Matt konnten wir im Zuge eines Pitches eine der kreativsten Agenturen Europas für uns gewinnen. Das Storytelling der Kampagne bringt unsere Mission, unterschiedliche Arten der Mobilität für verschiedene Ziel-gruppen und deren Alltag verfügbar zu machen, optimal auf den Punkt”, ergänzt Diemer.

Die neue Kampagne ist ab sofort bis Ende Dezember live und wird über (A)TV, OOH Giant Poster, Radio, YouTube, Digital Performance, Tinder, Social Media und in Form von Branded Content in Podcasts wie z.B. AWFNR, Beste Freundinnen und Baywatch Berlin ausgespielt. Als Mediaagentur wurde Lead-Agentur Hearts & Science (Omnicom) beauftragt.

Link zum TV-Spot

Über FREE NOW:

FREE NOW ist das Multiservice-Mobilitäts-Joint-Venture von Daimler und BMW. Neben dem Ride-Hailing-Service bietet FREE NOW auch Angebote aus den Bereichen Micromobility und Carsharing an. Es besteht aus den Verticals FREE NOW (zehn europäische Märkte), Beat (fünf lateinamerikanische Märkte und ein europäischer Markt), Kapten (ein europäischer Markt) und hive (drei europäische Märkte). Zusammen werden die Verticals derzeit von 41 Millionen Nutzern in 17 Märkten und mehr als 150 Städten genutzt. Damit ist die FREE NOW Gruppe der größte Anbieter von Ride-Hailing Services in Europa und die am schnellsten wachsende Vermittlungsplattform in Lateinamerika. Insgesamt beschäftigt die FREE NOW Gruppe mehr als 2.200 Mitarbeiter in 35 verschiedenen Standorten rund um den Globus. CEO der FREE NOW Gruppe ist Marc Berg.

Weitere Infos unter: https://free-now.com/de/

Firmenkontakt
FREE NOW
Falk Sluga
Große Elbstraße 145a
22767 Hamburg
04031766338
free-now@adpublica.com
https://free-now.com/de/

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Robert Kriesten
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
04031766338
robert.kriesten@adpublica.com
http://www.adpublica.com